Allgemeine Diskussionen

Die Anschläge des Teufels

 von Schrat , 19.12.2012 11:15

Liebe Mitleser,

Paulus spricht ja davon, daß die Anschläge des Teufels wohlbekannt sind (2. Kor. 2:11) und daß es gut für einen Christen ist, sich mit der Strategie es Teufels vertraut zu machen, um nicht Opfer der Anschläge des Teufels zu werden.

Wie wir der Bibel und besonders der Offenbarung des Johannes entnehmen können, plant der Teufel, sich selbst an die Spitze zu setzen (vgl. Jesaja Kapitel 14). Sein Ziel ist eine Zwangsherrschaft, so daß niemand kaufen und verkaufen kann, der nicht durch sein Denken oder Handeln zeigt, daß er ihn (durch das wilde Tier) anbetet.

Dabei geht der Teufel raffiniert vor. Die Direktmethode durch Diktatoren wie Hitler oder Stalin hat nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Nun wird schrittweise vorgegangen. Die Schraube klammheimlich immer mehr angezogen durch aufgrund des "Kampfes gegen den (größtenteils selbst inscenierten) Terror" angeblich notwendige Gesetze. Die Freiheit der Menschen wird dadurch immer mehr eingeschränkt.

Ein ganz schlimmer Anschlag soll hier in Deutschland klammheimlich und möglichst lautlos durchgeführt werden. Eine Methode, deren man sich besonders in totalitären Ländern aber auch in den USA gerne bedient hat.
Nämlich dem System mißliebige Personen für "verrückt" zu erklären und in der Psychatrie mit einem ungewissen Ausgang - vielfach der Tod - verschwinden zu lassen. Im Falle der investigativen Wissenschafts-Journalisten Jane Bürgermeister hat man es auch versucht, weil sie den Schweinegrippeskandal aufgedeckt hat. Glücklicherweise ging das Verfahren für sie gut aus. Gott sei Dank!

Aktuell ist ja der Fall Gustl Mollat, der nun schon 7 Jahre offensichtlich widerrechtlich in der Psychatrie festgehalten wird, weil er auf Gesetzesverstöße in einer bedeutenden Bank hingewiesen hat, wo seine Frau beschäftigt war, von der er geschieden wurde. Aus diesen Gesetzesverstößen solllen hochdrangige Politiker Nutzen gezogen und wiederum die Justiz zu einem Unrechtsurteil beeinflusst haben. Wie eine Sendung des öffentlichen Fernsehens zeigte, ist jetzt eindeutig bewiesen, daß seine Anzeige zu Recht bestand und er keineswegs "verrückt" war. Ein Justizskandal ersten Ranges.

Bisher gilt ja das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit auch für psychisch Kranke. Das will man unter dem lächerlichen und gelogenen Vorwand, etwas "für"' den Patienten tun zu können, abschaffen. Nunmehr soll ein Gesetz gemacht werden, wonach die Ärzte auch gegen den Willen des Patienten sowohl eine Einweisung in die Psychatrie als auch eine Behandlung durchführen können.

Ursprünglich wollte man das am Parlament vorbei als Anhang eines Gesetzes oder einer Verordnung, die mit der Sache überhaupt nichts zu tun hatten, in Kraft setzen. Glücklicherweise gab es einen Informanten, so daß sie dies Verbrechen nicht durchführen konnten.

Mehr dazu unter

http://www.politaia.org/wichtiges/geheim...angsbehandlung/

Zusammenfassung daraus:

Zitat
Sollte also dieser Gesetzesentwurf in die Realität umgesetzt werden, kann jeder willkürlich als “psychisch krank” abgestempelt und unter Betreuung gestellt werden, was in einem Großteil der Fälle zu Entmündigung und Zwangsbehandlung führt. Dies stellt also nicht nur ein Mittel zur Eliminierung von politischen Gegnern, sondern auch die universell praktische Lösung zur Beseitigung aller Menschen dar, die anders denken, fühlen und sehen und gegen die andere zur Waffe der Psychiatrisierung greifen.

Diese Liste ist lang: Von Künstlern und Freidenkenden zu jedem, der nicht mit dem System verschmilzt und das gleiche Gedankengut teilt, mit dem sich die Massen identifizieren. Folglich kann bald jeder aus der Gesellschaft in einem psychiatrischen Krankenbett stillgelegt werden, der die stetig wachsenden Mauern unseres Systems nicht gutheißt.




Das geht jeden an! Besonders Christen, die mit diesem bösen Weltsystem nicht einig gehen, stehen in der Gefahr für verrückt erklärt und aurf diese Weise "unschädlich" gemacht zu werden!

Macht das möglichst vielen bekannt, schreibt Leserbriefer dagegen, tut alles, was ihr gegen solch ein Verbrechen machen könnt!

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

Schrat
Beiträge: 2.996
Registriert am: 31.03.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Die Anschläge des Teufels Schrat 19.12.2012
RE: Die Anschläge des Teufels Jurek 19.12.2012
RE: Die Anschläge des Teufels Schrat 19.12.2012
RE: Die Anschläge des Teufels Jurek 19.12.2012
RE: Die Anschläge des Teufels Schrat 22.02.2013
RE: Die Anschläge des Teufels Jurek 24.02.2013
RE: Die Anschläge des Teufels Schrat 24.02.2013
RE: Die Anschläge des Teufels Jurek 24.02.2013
Aus Frevel eine Satzung machen Schrat 20.03.2013
RE: Aus Frevel eine Satzung machen Jurek 20.03.2013
RE: Aus Frevel eine Satzung machen Schrat 20.03.2013
Anschläge in Paris Schrat 14.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Jurek 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Schrat 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Schrat 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Schrat 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Schrat 15.11.2015
RE: Anschläge in Paris Jurek 16.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 16.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 16.11.2015
RE: Anschläge in Paris Schrat 16.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 16.11.2015
RE: Anschläge in Paris Topas 17.11.2015
RE: Anschläge in Paris - Ungereimtheiten Schrat 17.11.2015
RE: Anschläge in Paris - Ungereimtheiten Topas 17.11.2015
RE: Anschläge in Paris - Ungereimtheiten Schrat 17.11.2015
Anschläge in Paris - Antworten darauf von Anonymus Jurek 18.11.2015
RE: Anschläge in Paris - Antworten darauf von Anonymus Topas 18.11.2015
RE: Anschläge in Paris - Antworten darauf von Anonymus Topas 18.11.2015
RE: Anschläge in Paris - Antworten darauf von Anonymus Topas 19.11.2015
Wer ist im Kopf nicht ganz richtig? Schrat 19.11.2015
RE: Wer ist im Kopf nicht ganz richtig? Topas 19.11.2015
Flüchtlinge als Waffe Schrat 30.11.2015
RE: Flüchtlinge als Waffe Topas 30.11.2015
RE: Flüchtlinge als Waffe Schrat 30.11.2015
Was ist das Wichtigste? Jurek 30.11.2015
RE: Was ist das Wichtigste? Topas 30.11.2015
RE: Was ist das Wichtigste? Hervé Noir 30.11.2015
RE: Was ist das Wichtigste? Schrat 30.11.2015
Ganz schlimme Anschläge in Deutschland geplant Schrat 23.12.2015
RE: Ganz schlimme Anschläge in Deutschland geplant Schrat 03.10.2016
Der Kampf zwischen Licht und Finsternis Schrat 17.11.2016
RE: Der Kampf zwischen Licht und Finsternis Schrat 10.12.2016
RE: Der Kampf zwischen Licht und Finsternis Hervé Noir 10.12.2016
RE: Der Kampf zwischen Licht und Finsternis Schrat 10.12.2016
Der Teufel beherrscht die Welt durch Todesfurcht Schrat 14.03.2017
Anschlag auf die Meinungsfreiheit Schrat 07.04.2017
Anschlag in Las Vegas Schrat 03.10.2017
"Waldbrände" in Kalifornien Schrat Gestern
 

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen