Zufällige Bilder, die den Menschengesichtern zu ähneln scheinen

#1 von Jurek , 29.12.2009 18:52

S/W-Landschaftsluftaufnahmen im Winter.


Der Schnee bedeckt zum Teil die Oberfläche …
Jemand meint auf dem Bild aber eindeutig (unter bestimmtem Winkel und Betrachtungsrichtung) das Antlitz CHRISTI zu sehen! …


 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 21.02.2014 | Top

RE: Zufällige Bilder, die den Menschengesichtern zu ähneln scheinen

#2 von Jurek , 29.12.2009 19:07


Hier das sogenannte „Marsgesicht”.


 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 21.02.2014 | Top

RE: Zufällige Bilder, die den Menschengesichtern zu ähneln scheinen

#3 von Jurek , 10.01.2012 06:59

Auf einer Bushaltestelle hat jemand was geschrieben und ein anderer hat das wieder weggewischt, aber das eher verwischt.



Daraus ergab sich zufällig ein Gesicht …

=====================================

Nachtrag zu diesem Bild sehe DORT.
Das man da auch noch "zwei Personen" zu linken des großen "Gesichts" sehen kann, ist mir bis dato nicht aufgefallen!
Also bei genügend Phantasie kann man da noch viel mehr erkennen!
(Diese kann man aber m. E. am besten aus gewisser Entfernung besser erkennen, oder bei verkleinertem Bild, wie an der erwähnten Stelle. Die richtige Perspektive macht dabei was aus).


Angefügte Bilder:
Phantasiebilder.jpg  
 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 19.06.2016 | Top

RE: Zufällige Bilder, die den Menschengesichtern zu ähneln scheinen

#4 von Jurek , 25.06.2013 19:56

Je nach Belichtungswinkel, kann man viele Gesichter da und dort erkennen…
Das Fürstentum Monaco hatte 2012 eine 2€-Münze herausgebracht (abgebildet wurde hier nur das Mittelstück), auf derer (dazu braucht man wieder etwas Phantasie) man auch einem vollbärtigen Mann erkennen kann… Dass auch das mit „Absicht bezweckt“ war, wäre auch hier nur eine willkürliche Annahme.
Solche Zufälle gibt es! Genauso wie das inzw. seit langem bekannte Marsmännchen, welches auch nur durch Licht-, Schatten- u. Betrachtungswinkel zu sehen ist.
Genauso belichtet man die genannte 2 Euro Münze aus Monaco unter anderem Vinkel, so verschwindet nahezu zu Gänze das zweite vollbärtige Gesicht...


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

Angefügte Bilder:
Monaco 2Euro.jpg   Marsmännchen.jpg  
 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 25.06.2013 | Top

Etwas Psychologie, was uns so vorkommt und was real ist…

#5 von Jurek , 17.01.2016 11:10


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: Etwas Psychologie, was uns so vorkommt und was real ist…

#6 von Schrat , 17.01.2016 13:05

Lieber Jurek,

sicher gibt es zufällige Bilder, weil unser Gehirn nunmal so funktioniert, daß es versucht aus dem Muster, welches wir sehen, etwas abzuleiten und zu erkennen.

Aber man kann nicht alles darunter einordnen. Das muß man im Einzelfall untersuchen. Es gibt. m.E. durchaus ernstzunehmende Hinweise auf subliminale Bilder, die bewußt plaziert wurden, um die Menschen über das Unterbewußtsein zu manipulieren.

Und wenn wir NASA-Bilder in Betracht ziehen, dann gibt es dort viele Hinweise auf Manipulation, u.a. das "Marsgesicht".

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: Etwas Psychologie, was uns so vorkommt und was real ist…

#7 von Jurek , 17.01.2016 13:22

Hallo Schrat,

ja das stimmt, dass man nicht alles unter zufällige Bilder die man anders deutet einordnen kann. Aber vieles wird nun mal gedeutet, obwohl dort keine Deutung drin gibt.
Ich habe zum ersten Mal in diesem TV Beitrag erfahren, dass auch die Bilder die Arzt vorlegt, keinen Phantasiebeweis erfordern…

Die Frage ist aber m. E. berechtigt, ob es in allen Fällen so ist, dass es

Zitat
…gibt m.E. durchaus ernstzunehmende Hinweise auf subliminale Bilder, die bewußt plaziert wurden, um die Menschen über das Unterbewußtsein zu manipulieren.


Manche nur ein Bild Einblendungen in Filmen, haben sich eigentlich als „Ente“ erwiesen…
Manche andere, wo man behauptet in Zeichnungen in Publikationen der WTG dämonische Bilder und Symbole zu erkennen, sind auch so eine Sache die wegen Absicht zu hinterfragen sind…

Zitat
Und wenn wir NASA-Bilder in Betracht ziehen, dann gibt es dort viele Hinweise auf Manipulation, u.a. das "Marsgesicht".


Wie meinst du das? Das ist doch nur Licht und Schatten. Oder nicht?

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Marsköpfe?

#8 von Jurek , 21.02.2016 18:10

Neben dem bis jetzt berühmten „Marsgesicht“ (Beitrag #2), hat der MarsRover „Curiosity“ weitere kuriose Figuren gefunden, die scheinbar (für Alien-Fans und Verschwörungstheoretiker) an Zivilisationen vergangener Zeiten erinnern, oder an eine Mache der Menschen in Hollywood erinnern könnten.
Zum Beispiel wurde dort auch ein „menschlicher Schädel“ entdeckt:


Bei näherer Untersuchung war das - wie vieles andere auch - nur eine rein zufällige Felsform:


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 21.02.2016 | Top

Gesichter

#9 von Jurek , 19.06.2016 08:29

Sorry für die schlechte Bildqualität, ist halt so verschwommen weil es Kopie von Kopie... ist.



Schaut auf diesem Bild nicht so aus, als ob das eine Person mit richtig aufgesetzten Brillen wäre?

Aber erweitert man das Horizont des Bildes, so wird die Nase zum Kinn und geschlossene Augen zum Mund …



Auch wir brauchen bei Betrachtung der Sachen ein erweitertes Horizont!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 19.06.2016 | Top

RE: Gesichter

#10 von Schrat , 19.06.2016 08:58

Naja, lieber Jurek,

das ist nunmal so wie ganz allgemein mit "Verschwörungstheorien", man muß stets "die Spreu vom Weizen trennen". Es gibt durchaus subliminale Bilder, die so konkret sind, daß man sie nicht als irgendeinen zufälligen Ausrutscher oder als irgend etwas anderes hinweg erklären kann. Das muß man im Einzelfall untersuchen.

Da hilft auch nicht unbedingt ein "Fachmann" weiter. Auch die sind manchmal ziemlich einseitig und Partei ergreifend und berücksichtigen nur "die eine Seite der Medaille", weigern sich aber, andere Deutungen mit einzubeziehen.

Was Marsgesichter usw. anbelangt, so gibt es m.E. beide Möglichkeiten: Fehldeutungen und es handelt sich um ganz gewöhnliche Strukturen, ganz gewöhnliche Gesteine und Landschaftsgegebenheiten und durch Aufnahmewinkel und Schattenwürfe entsteht nur der Eindruck von etwas Subliminalen. Es kann sich aber auch um Bildmanipulationen handeln. Solche werden manchmal daran erkannt, daß sie eindeutig und nachweisbar Duplikate sind, die mit "Fotoshop" erzeugt wurden oder an sonstigen Merkmalen der elektronischen Bildbearbeitung, physikalischen Unmöglichkeiten usw.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: Gesichter

#11 von Jurek , 19.06.2016 13:12

Und im Einzelfall, werter Schrat, wer unterscheidet und bestimmt das, was nur Zufall und was Wirklichkeit ist, oder noch wo an der Grenze sein soll?
Ist das nicht bloß eine Spekulation der Phantasie pur?
Wann will auch wer wirklich hier erkennen, was beabsichtigte Photoshop-Manipulation ist, und wann nicht?

Viele Gegner der WTG haben sehr oft behauptet, dass in den Abbildungen in den WT-Publikationen solche versteckte teuflische Bilder enthalten sind! Aber entspricht das wirklich den Tatsachen, oder nur Sinnenstäuschung solcher Gegner?

Kennst du vielleicht diesen Jungen?


Dieser "Junge" heißt Afrika!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: Gesichter

#12 von Topas , 19.06.2016 14:09

Schrat,

du verwendest als Erklärung einen Audruck der hier nicht passt. Subliminal hat eine andere Bedeutung. Es bezeichnet einen Vorgang der einen nicht bewußt wahrnehmbaren Reiz auslöst, unbewußt aber doch eine Wirkung, sprich Reaktion, erzielt.
Dass 'Erkennen' einer 'Struktur', wie beispielsweise Gesichter in Wolken und ähnlichem, hängt mit der Informationsverarbeitung im Hirn zusammen, welches auf Erfahrungen zurückgreift, um Gesehenes zu interpretieren. Das nennt man Pareidolie und ist ein allbekanntes Phänomen der Ordnungssstruktur unseres Bewußtseins.

Topas  
Topas
Beiträge: 1.549
Registriert am: 13.11.2012


RE: Gesichter

#13 von Schrat , 19.06.2016 15:09

Lieber Topas,

ich habe den Ausdruck "subliminal" durchaus richtig angewendet! Denn "subliminal" bedeutet soviel wie unterhalb (der Grenze) des Bewußtseins. Denn es geht nicht nur um die von Dir angesprochene Angelegenheit, daß man irgendwelche zufälligen Strukturen, seien es Maserungen im Holz, Gesteins- und Sandformationen, Wolken oder Blätter und Geäst, meint Gesichter usw. erkennen zu können, sondern der Begriff wird auch angewandt, wenn gewisse Leute in Filmen oder Bildern Botschaften in Form von Wörtern oder Bildern unterbringen, die man so nicht wahrnimmt (subliminal), aber vom Unterbewußtsein sehr wohl wahrgenommen werden.

Ich meine ich habe dafür auch schon Beispiele angegeben. Im Kinderfilm "Bernhard und Bianca" war das z.B. nachzuweisen. Satansanbeter, von denen die Welt auch in der Wirtschaft und Politik voll ist, machen das gerne, unterschwellige Botschaften zu plazieren und glauben damit, die Menschen beeinflussen zu können. Oft sind es sexistische oder Teufels-Symbole. Inwieweit das tatsächliche eine Wirkung erzielt ist umstritten. Aber auf jeden Fall wollen sie ihre "Marke" hinterlassen und auch ihre Macht zeigen.

Die Sache mit den zufälligen Strukturen wird dann gerne verwendet, um die andere Sache mit den bewußt plazierten Bildern und Symbolen dann als "unglaubwürdige Verschwörungstheorie" bei Seite zu schieben.

Wie gesagt: Man muß beides auseinanderhalten!

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 19.06.2016 | Top

RE: Gesichter

#14 von Jurek , 04.09.2017 16:28

Könnte man auch behaupten: Teufel mit ausgestreckter Zunge!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: Gesichter

#15 von Topas , 04.09.2017 17:17

Zitat
Was Marsgesichter usw. anbelangt, so gibt es m.E. beide Möglichkeiten: Fehldeutungen und es handelt sich um ganz gewöhnliche Strukturen, ganz gewöhnliche Gesteine und Landschaftsgegebenheiten und durch Aufnahmewinkel und Schattenwürfe entsteht nur der Eindruck von etwas Subliminalen.



Das 'Marsgesicht' kann ich direkt und bewußt wahrnehmen, daher kann es sich nicht um eine subliminale Angelegenheit handeln. Aber das Bewußtsein ist ständig dabei aus unklaren Strukturen etwas Konkretes und Bekanntes zu interpretieren: eben die Eigenschaft, die als Pareidolie bezeichnet wird.


Topas  
Topas
Beiträge: 1.549
Registriert am: 13.11.2012

zuletzt bearbeitet 04.09.2017 | Top

   

Allgemeine Diskussionen
Widerlich

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen