RE: Medizinisches

#16 von Philos , 05.03.2010 12:31

Hallo lieber Leser,

zu meinem Kommentar von gestern in dem ich über die Möglichkeit sprach, durch Gemüse- und Fruchtsäfte täglich seine Versorgung an Vitaminen, Mineralsalze usw zu sichern möchte ich heute auf eine Alternative hinweisen.
Es gibt zahlreiche Anbieter von Nahrungsergänzungsmittel die den täglichen Mangel an wichtigen Nährstoffen kompensieren. Allerdings ist hier Vorsicht geboten denn manche Vitaminangebote richten mehr Schaden als Gutes an. Man sollte nur solche kaufen, die aus natürlichen Quellen stammen.

Wie wichtig solche gesunde Stoffe sind wird bei diesem Text deutlich :

Zitat
Über die Gesundheit unseres Körpers wird auf der Ebene von Millionen Körperzellen entschieden. Für eine Vielzahl von biochemischen Stoffwechselprozessen werden in jeder Zelle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren benötigt. Solange wir leben, verbrauchen Millionen von Zellen Zellenergie. Diese Zellenergie müssen wir unserem Körper zuführen.
Die meisten lebensnotwendigen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren, die dazu benötigt werden, kann unser Körper nicht selbst oder nur in einem unzureichenden Maße produzieren. Die Zufuhr geschieht entweder über die Nahrung oder als Nahrungsergänzung. Da die Nahrung heutzutage in der Regel sehr nährstoffarm ist, ist die Nahrungsergänzung durch Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll und angebracht...
In bestimmten Lebenssituationen und Lebensstadien besteht für den Körper ein erhöhter Bedarf an Vitaminen und anderen wichtigen Nährstoffen, so zum Beispiel in der Wachstumsphase von Kindern, bei Stress, bei Leistungssport oder beim Rauchen. Gerade in solchen Fällen erhöhten Vitaminbedarfs sollte eine Zufuhr von Nahrungsergänzungsstoffen erfolgen.
http://www.dr-rath.com/de/index.html


Bleibt weiterhin oder werdet endlich gesund
Philos


... damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. - Johannes 5:23

Philos  
Philos
Beiträge: 257
Registriert am: 18.01.2010

zuletzt bearbeitet 05.03.2010 | Top

RE: Medizinisches

#17 von Jurek , 05.03.2010 14:18

Frage: was hältst du davon? =
PURE encapsulations (Reinsubstanzen) Nutrient 950E“ mit diesem Inhalt.
Ich habe ein Behälter mit dem Inhalt von 180 Kapseln, was Zeitlang reicht! – Das ist ohne Probleme und Versandkosten etc., normal in jeder Apotheke erhältlich, oder dort bestellbar.


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 05.03.2010 | Top

RE: Medizinisches

#18 von Philos , 17.03.2010 11:55

Liebe Leser,

zusammenfassend kann also bisher nach Meinung von Experten gesagt werden :
Die meisten lebensnotwendigen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren, die benötigt werden um gesund zu bleiben, kann unser Körper nicht selbst oder nur in einem unzureichenden Maße produzieren. Eine ausreichende Zufuhr kann geschehen über
1) - die Nahrung. Diese sollte sorgfältig ausgesucht werden, reicht aber meistens nicht aus.
2) - Nahrungsergänzung aus natürlichen Vitaminen sonst können die Nebenwirkungen schlimmer sein als der Nutzen.
3) - selbstgepresste Gemüse- und Fruchtsäfte. Die ideale Ergänzung, garantiert ohne Nebenwirkungen.

Mit besten Wünschen
Philos


... damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. - Johannes 5:23

Philos  
Philos
Beiträge: 257
Registriert am: 18.01.2010

zuletzt bearbeitet 17.03.2010 | Top

RE: Medizinisches

#19 von Jurek , 17.03.2010 19:29

Was P. 3 angeht, zwar mache ich selber keine Naturgemüsesäfte, aber ich habe mir beim Hofer (D=Aldi) einen Stabmixer gekauft und in der Früh tue ich da etwas aus gefrorenen (und über Nacht getauten) Beerenmix rein, dann eine Banane, etwas Zitronensaft, Apfel und Kiwi, das dann gemixt mit einem Zusatz von Orangensaft.
Das schmeckt nicht nur gut, sondern ist sicher auch sehr Gesund, wo ich auch noch dazu einige Präparate nehme, wie die erwähnten Vitamine/Spurenelemente/Mineralstoffe-Kapsel, + Spirulina, Lachsölkapsel … (abwechselnd).

Unterm Tag trinke ich manchmal gekaufte Gemüsesäfte wie Tomaten- Gemüsemix- oder auch z.T. Sauerkraftsaft.

= Was ist eure Meinung dazu?


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009


RE: Medizinisches

#20 von Jurek , 08.05.2010 10:08

Sind das Naturwunder?

Durch einen Unfall…(?) hat die Frau Dominik seid dem 5.ten Lebensjahr nur eine halbe (linke) Gehirnhälfte, die noch funktioniert. Sie ist aber soweit rel. gut gesundheitlich und geistig beinander. Heute – zum Erstaunen der Ärzte – kann sie aber auch mit ihrem beiden Augen sehen, d.h. auch mit dem rechten Auge…
Dieser Rätsel wird dadurch erklärt, dass in laufe der Zeit haben Nervenzellen (durch neuronale Plastizität tut sich das Gehirn „selber ordnen“) entsprechende Verbindungen zur anderen Gehirnshälfte geschaffen…
- - - - -
Ein anderer Mann, ist wohl seit Geburt blind. Dennoch wurde es möglich, dass er zumindest durch seine Zunge grob „sehen“ kann (mit Elektrosensor)…
- - - - -
Unlängst wird von einem indischen Yogi berichtet, der von sich berichtet, dass er seit 70 Jahren ohne Wasser und Nahrung lebt. Er ist (nach seiner Aussage) damit beschäftigt, die Unendlichkeit zu betrachten… Er wird nun seit dem 22. April in einem Militärspital Tag und Nacht überwacht und zumindest seid da an, hatte er nichts gegessen noch getrunken. … ??

Unten Q: „WirtschaftLeben“ Nr.122, S.28.


Angefügte Bilder:
Yogi.jpg  
 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 12.10.2010 | Top

RE: Medizinisches

#21 von Jurek , 17.07.2010 20:09

Auf WDR (in der Sendung „Von Kopf bis Fuß“) habe ich heute einen Wiederholungsbeitrag über den Menschen gesehen, erklärt von Kopf bis zum Fuß.
Etwas früher vor ein oder zwei Jahren, habe ich noch einen anderen Beitrag gesehen, der nun auch in diesen neuem Beitrag widerlegt wurde…
Es geht um die Zeugung des Menschen.
Früher (gar nicht so lange her) hat man quasi „evolutionistisch“ behauptet, dass die Spermien beim Zeugung, unheimlich sich ansträngen müssen und einen Kampf um den „Endsieg“ führen müssen, wo aber nur das stärkste Spermium überlebt und die Eizelle befruchten kann.
Heute ist man da völlig anderer Meinung darüber.
Der Samen(Paket) strengt sich nicht (mehr, wie man dachte) so an um zu „laufen“ und „laufen“, sondern der wird sozusagen aufgenommen und an richtige Stelle transportiert. Dann ist nicht EINER, der schafft zu der Eizelle durchzudringen, während dann andere versagen, sondern alle gemeinsam (ein Teil der ursprünglichen Spermien) versuchen zu der Eizelle zu gelangen, wo sie gemeinsam daran arbeiten die Zellwand ‚abzutragen’… Und dann dieses Spermium, der an der Stelle ist, wo dann die Wand der Eizelle sich öffnet, der kommt rein. …

Wie so schnell kann sich so eine Meinung ändern! …


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009


RE: Medizinisches

#22 von Jurek , 15.11.2010 17:33

Heute habe ich auf n-tv im Fernsehen eine interessante Tiersendung mit Krokodilen gesehen.
Ich schaue ab-und-wann schon gerne solche Sendungen, aus denen man auch einiges lernen kann.
Diese Kroko-Tiere haben ein unheimlich starkes, ja ganz besonderes Immunsystem. Dieser schafft laut Labortests auch solche Viren, für die die Medizin sonst kaum welche Medikamente hat……

Manchmal echt „komische“ und erstaunliche Sachen gibt es in der Natur.
Außerdem sonst die „Giftmischer“ ;) verwenden zur Heilung auch verschiedene Medikamente, die tatsächlich aus starken Giften bestehen. Natürlich nicht in hohen Dosen, aber doch.
Z.B. Herzkranke Patienten bekommen Medikamente, die tatsächlich Nitroglyzerin enthalten, Schlangen- oder Ratengift (natürlich mit anderen Namen wie „Makroma“ oder wie die auch heißen mögen)! …

Auch das vermeintlich Schlechte in der Natur (wozu dies überhaupt gut sein kann?) = das soll man besser erforschen und es richtig zu nützen und anzuwenden wissen! Es ist Manches dies doch für Vieles gut.


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 15.11.2010 | Top

RE: Medizinisches

#23 von Jurek , 22.11.2010 17:48

Sage und schreibe, bei dem Menschen werden 8000 Liter Blut täglich vom Herzen gepumpt.
In 4 Monaten wird das Blut vom menschl. Organismus vollkommen ersetzt.


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 27.11.2010 | Top

RE: Medizinisches

#24 von Jurek , 27.11.2010 10:00

Gestern in Nachrichten wurde darüber berichtet, dass weltweit ca. 600.000 Menschen jährlich nur durch die Folgen des Passivrauchens sterben!
Allein in Österreich sollen es ungef. 1000 Menschen sein, oder pro Tag meist 3 Menschen!


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 27.11.2010 | Top

RE: Medizinisches

#25 von Jurek , 10.12.2010 08:53

In Deutschland werden jährlich viele (wieviele, das hatte ich mir nicht gemerkt) Rückenoperationen durchgeführt, die 50 Milliarden Euro pro Jahr die Krankenkasse (Steuerzahler) belasten. Aber 80% davon sind unnötig (oder gar ‚schädlich’), wie es einer der namhaften Chirurgen (im TV) sagte.


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 10.12.2010 | Top

RE: Medizinisches

#26 von Jurek , 23.12.2010 08:58

Der menschliche Körper tut schon seit der Geburt immer mehr körperlich abbauen.
Wie ich im TV hörte: Täglich verlieren wir an die 50.000 Gehirnzellen. Und nahezu 50% des (durchschnittsauberen) Hausstaubs, besteht aus organischen Stoffen, meist unserer abgestorbenen Hautschuppen. …


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009


RE: Medizinisches

#27 von Jurek , 24.12.2010 07:54

Im Jahr 2010 gibt es immer noch ca. 15.000 AIDS-Kranke in Österreich. In Deutschland an die 70.000. …


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009


gesund abnehmen?

#28 von Jurek , 25.06.2011 08:37

Hier wohl eine der „besseren“(?) Möglichkeiten, wie man erfolgreich (neben der Bewegung) abnehmen kann:
http://gesundeernaehrung.nickcsteffes.co...en/indexP47.php


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 25.06.2011 | Top

Abtreibungen

#29 von Jurek , 01.08.2011 07:30

In Österreich gab es unlängst eine Debatte über die Abtreibungen. Gar „Belagerung“ mancher medizinischer Einrichtungen soll es gegeben haben, die das vornehmen...
Seit 1975 soll diese Vorgangsweise in Österreich erlaubt sein!

Das Thema beschäftigt mich sehr, weshalb ich dazu was noch schreiben möchte.

Als erstes möchte ich hier auf einer Website hinweisen, wo man sich einige Bilder dazu ansehen kann:
http://www.lebensgeschichten.org/abtreib...lder_foetus.php


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Abtreibungen

#30 von Jurek , 12.08.2011 18:18

Viele junge Mädchen sind sich anscheinend nicht dessen bewusst, dass eine Abtreibung (egal im welchem Monat), der Tötung eines Menschen gleichkommt!
Für absichtlichen und geplanten Mord, steht Lebenslänglich! Daher empfinde ich es als Gesetzeskonträr, wenn Mord an Geborenen Menschen bestraft wird, aber an Nichtgeborenen Menschen legalisiert wird!


 
Jurek
Beiträge: 5.618
Registriert am: 03.10.2009


   

Trump hat es geschafft
Was steht NICHT in der Bibel?

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen