Kalkutta

#76 von Schrat , 10.12.2016 04:40

Peter Scholl-Latur:

Wer halb Kalkutta in sein Land einlädt, wird nicht Kalkutta retten, sondern dafür sorgen, daß sein Land zu Kalkutta wird.....


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


richtiges Wissen und Beurteilen

#77 von Jurek , 10.12.2016 07:35

Zitat von WT, Einsichten-Band 2, S.1060
Wer sein Herz verhärtete, seine Hände gegenüber seinem armen Bruder verschlossen hielt und wer jemandes Lohn zurückhielt, wurde von Gott zurechtgewiesen (5Mo 15:7-10; 24:14, 15; vgl. Spr 14:31; Am 5:12).



----------------------------------------------

Bertrand Russell definiert die Mathematik als:
diejenige Wissenschaft, in der wir niemals das kennen, worüber wir sprechen, und niemals wissen, ob das, was wir sagen, wahr ist.“.


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 10.12.2016 | Top

RE: richtiges Wissen und Beurteilen

#78 von Schrat , 10.12.2016 09:17

Lieber Jurek,

der Peter Scholl Latur war ein intelligenter, gebildeter und weitgereister Mann! Seine Aussage ist richtig und nachvollziehbar!

Deutschland kann nicht die Not der ganzen Welt auffangen, daran würde es zugrunde gehen. Und das haben auch andere erkannt. In Bezug auf Österreich waren es dort verantwortliche Minister.

Das hat also durchaus etwas zu tun mit richtigem Wissen und richtigem Beurteilen!

Und mit dem "Wissen" ist es so eine Sache, wenn uns wesentliche Fakten vorenthalten und verschwiegen werden. Auch dafür gibt es viele Beispiele, wobei ich selber auch schon etliche genannt habe!. Das hängt alles mit der Lügenpresse und der Lückenpresse zusammen und den Behörden, die uns mit unbrauchbarem statistischen Material versorgen! Der Polizeigewerkschafts-Chef Wendt hat gute Einblicke in die tatsächlichen Verhältnisse. Wir müssen auch berücksichtigen, daß nur ein geringe Bruchteil der wirklichen Straftaten in die Kriminalstatistiken Eingang findet. Von den wenigstens 1000 Fällen in Köln sind nur 2 oder 3 abgeurteilt worden. Außerdem ist die Polizei angewiesen worden, bei der Erfassung von von Ausländern begangenen Straftaten "kreativ" vorzugehen.....

Wir können nur ausnahmsweise erwarten, daß uns von regierungsamtlicher Seite die wahren Fakten genannt werden, wenn diese selbst in das Verbrechen gegen das eigene Volk verstrickt sind!

Die jüngste Vertuschungsaktion war die Sache mit der Maria Laudenberger, bei der man nicht wollte, daß das an die Öffentlichkeit gelangt. Die uns zugewandertgten Ausländer sind erwiesenermaßen überproportional an der erhöhten Kriminalität verantwortlich. Und diejenigen, die das gestatten dann auch!

Bei Maischberger hat die Vertreterin der AfD das mutig offen ausgesprochen.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 10.12.2016 | Top

Hier ist kein Platz für Diskussionen

#79 von Jurek , 10.12.2016 10:28

Schreibe deine Aussagen bitte an passender Stelle.


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Bedrängung der Wahrheit

#80 von Jurek , 18.12.2016 12:44

Wahrheit leidet oft mehr durch den Übereifer ihrer Verteidiger
als durch die Argumente ihrer Gegner.
“.

William Penn, (ein Quäker)


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


"FakeNews" = Die Wahrheit eine Lüge nennen

#81 von Schrat , 19.12.2016 21:52

Bert Brecht:

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


Gleichschaltung von Meinungen

#82 von Jurek , 08.01.2017 04:51

Wo alle dasselbe denken, da wird wenig gedacht.“.

K. Valentin


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: Gleichschaltung von Meinungen

#83 von Schrat , 08.01.2017 08:07

Lieber Jurek,

bei ZJ legt man wert darauf, daß alle dasselbe denken unter falscher Anwendung gewisser Bibelstellen....

Z.B. 1. Kor. 1:10 ... alle vereint im selben Gedankengang....


Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: Gleichschaltung von Meinungen

#84 von Jurek , 08.01.2017 09:37

Das ist das was wohl K. Valentin meinte, wenn Menschen unter Vorwand und Falschauslegung von Bibeltexten Mundtod gemacht werden.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


bei wem ist unsere Zuflucht?

#85 von Jurek , 22.01.2017 08:45

Der römischer Staatsmann, Schriftsteller und Philosoph Cicero, der soll gesagt haben:

"Ich weiß wohl vor wem ich fliehen soll, aber nicht, zu wem?"

Wohl dem, der es genau weiß, zu wem er fliehen soll!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


wieder etwas über die Wahrheit

#86 von Jurek , 13.03.2017 06:35

Wir müssen heute nach den Wahrheiten leben, die uns zur Verfügung stehen, dabei aber immer bereit sein, sie morgen Irrtümer zu nennen.“.

William James

--------------------------------------------------------

Der beste Weg zur Wahrheit zu gelangen ist dieser, dass man die Dinge untersucht, wie sie wirklich sind und nicht schließt, sie wären so, wie es uns andere zu glauben gelehrt haben.“.

John Locke

--------------------------------------------------------

Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit.“.

Raymond Victor Franz


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: wieder etwas über die Wahrheit

#87 von Jurek , 13.03.2017 18:39

Wenn Treue zur Glaubensgemeinschaft über die Suche nach Wahrheit und Recht gestellt wird, verdirbt die Religion.“.

Die Wahrheit wird den Menschen erst dann frei machen, wenn er den Mut besitzt, das zu hinterfragen, was ihm als Wahrheit gelehrt wurde.“.

Illustris


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


   

Über den Sinn und Unsinn ... laut nachgedacht.
Verständnis durch einfache und richtige Erklärungen

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen