RE: Das Wetter ist durcheinander

#481 von Schrat , 19.08.2017 10:11

Lieber Jurek,

daß an den Klimadaten jede Menge rumgepfuscht wird, dafür gibt es jede Menge Belege.

Was kann man da alles machen.... Man kann einen "Beschissfaktor" in den Computermodellen einbauen. So geschehen 2010 und durch Hackerangriffe auf ein renommiertes Klimainstitut in London aufgeflogen. Es gibt beim Klima seit Jahrtausenden immer ein Auf und ein Ab. Da kann man z.B. betrügerisch ansetzen und eine Kurve, die sich ganz natürlich durch die Sonnentätigkeit in einem "Auf" befindet dann weiter hochrechnen und zu dramatischen - aber letztendlich falschen und übertriebenen - Ergebnissen kommen. Man kann die mittelalterliche Zwischen-"Eiszeit" unberücksichtigt lassen und so ist es auch geschehen.

Man kann die Erwärmung als Folge von Co2-Anstieg darstellen, obwohl nachweislich umgekehrt ist, nämlich der Co2-Anstieg ist Folge der (hauptsächlich von der Sonne) bewirkten Erwärmung. Auch das ist nachweisbar. Und diesen Betrug hat man bei der sog. "Hokey-Kurve" des Al Gore gemacht. Den menschengemachten Anteil am Co2 gibt es zwar, er ist aber verschwindend gering und somit auch verschwindend gering der Einfluss auf die angebliche "Erwärmung", die mindestens in den letzten 10 Jahren garnicht stattgefunden hat.

Man kann die Wetterdaten dermaßen selektieren, daß dabei ein falscher und viel zu hoher Wert bei rauskommt. Das ist z.B. bei dem "Wärmeinseleffekt" der Fall. Meßstationen sind vielfach und überwiegend in Gegenden aufgestellt, wo "Wärmeinseln" - wie z.B. Flugzeugabgase - bestehen, die das Ergebnis verfälschen. Denn die Meßstation kann nicht unterscheiden, was die Ursache der höheren Temperaturen ist. Und man müßte auch die Daten vom platten, weitestgehend unbewohnten Land und auch dem Meer einbeziehen. Das geschieht nur unvollkommen und man neigt dazu, diese Werte dann auch noch in Richtung der Ergebnisse der Wärmeinseln hochzurechnen. Und dadurch kam dann zustande, daß die von der NASA mittels Satelliten gemessenen Werte erheblich niedrigere Werte anzeigten. In diesem Fall will ich gerne mal den Angaben der NASA glauben, weil sie mit den von mir erwähnten Gegebenheiten harmonieren.

In der Tat, gerade dieses Jahr hat wieder gezeigt, daß es nicht wärmer, sondern kälter wird! Die Frühlingstemparaturen waren ungewöhnlich niedrig, was das Einsetzen des Pflanzenwachstums verzögerte und wie gesagt und von mir selbst erlebt, war dieser Sommer - von gewissen Ausreissern am Anfang - mehr ein Herbst als ein Sommer.

Wärmeinseleffekt täuscht Klimaerwärmung vor:

https://www.wahrheiten.org/blog/2011/01/...erwaermung-vor/

Und daß die Arktis abschmilzt hat wohl doch damit zu tun, daß dies mittels "Wetterwaffe" (HAARP, Chemtrails, ELF-Wellen) künstlich herbeigeführt wird, um an die Bodenschätze heranzukommen. Und zwar sowohl von westlicher als auch von östlicher Seite.

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2...erleiten-bitte/

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012


RE: Das Wetter ist durcheinander

#482 von Jurek , 19.08.2017 10:25

Nun ja, werter Schrat,

man kann vieles manipulieren...
Aber im den Zusammenhang ein gutes Nebeneffekt: Was für die Umwelt zu tun! Und ich bin da dafür!!!

Gruß und schönes WE!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: Das Wetter ist durcheinander

#483 von Schrat , 21.08.2017 09:01

Lieber Jurek

schön, daß Du das erkannt hast, wie man manipulieren kann, auch was das Wetter und den angeblichen Klimawandel anbelangt!

Hier eine sehr detaillierte und umfangreiche Zusammenfassung, wie wir in der Sache betrogen werden....

http://www.volldraht.de/index.php/umwelt...etter-chaos-ist

Nur leider hat dieses "Geoingeneering" (Chemtrail-Sprühen) gravierende Nachteile, für Menschen, Tiere und die Pflanzen!

Die große Zwecklüge der künstliche Klimawandel durch das Co2. Der Deckmantel für das zerstörerische Klima-engineering, welches die wahre Ursache des zunehmenden Wetter-Chaos ist:



Daraus die negativen Folgen für die Menschen, Tiere und Pflanzen:

Zitat
B) Das Ausbringen der Chemtrails - alleine bei den Alu-Nano-Partikeln sind es bis zu 20 Millionnen Tonnen pro Jahr, was von dem führenden "Geo-Engineer" Dr. David Keith eingestanden worden ist - findet regelmäßig auch "unsichtbar" über den Wolken statt. Dies sorgt etwa für die lange Zeit anhaltenden unnatürlichen Wolkendecken. Die durch die Chemtrails verursachten unnatürlichen Bewölkungen sind verantwortlich für das "Global Dimming". Es "raubt" der Natur, den Tieren und den Menschen das biologisch lebensessenzielle und geistig vitalisierende Sonnenlicht; und damit zum Beispiel auch das für den Körper ganz zentrale Vitamin D3. Die vermehrt auftretenden, ausufernden und schwer zu löschenden Waldbrände sind dadurch bedingt, dass die Nano-Metall-Partikel (speziell Alu) in den Bäumen als Brandbeschleuniger wirken.



http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/folgen.htm

Zitat
Beobachtete Gesundheitsprobleme kurz nach Chemtrail-Aktionen

In den Tagen und Wochen nach dem intensiven Sprühen über genau bezeichneter Gebiete liessen sich folgende Symptome statistisch gehäuft nachweisen: (http://home1.gte.net/quakker/documents/c...r_america-2.htm)
Massive Energieverluste
vermehrte oder chronische Müdigkeit, Schläfrigkeit
extreme Erschöpfung (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
allgemeines Unwohlsein
Atmungs- und Atemwegsprobleme
Anschwellen der Nasenschleimhäute, verstopfte oder rinnende Nase
Spontanes Nasenbluten bei langer Exposition
Entzündung und Brennen in der Kehle
schwere Halsentzündung (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
Erkrankungen der oberen Atemwege
Atemnot,
Asthma
Lungenentzündungen mit untypischen Kennzeichen
Sinnesstörungen
Gleichgewichtsstörungen, Schwindelgefühl (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
Kribbel-Gefühl am ganzen Körper
Bindehautentzündungen, brennende, tränende Augen; klebrige Flüssigkeit aus den Augen
Ohreninfektionen
Muskel/Gelenkprobleme
Schmerzen in und Anschwellen von Muskeln und Gelenken (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
steifer Nacken
Zunahme arthritischer Symptome
Herz/Kreislaufstörungen, in einzelnen Fällen sogar Herzstillstand (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm) Infekte: z.B. vermehrte grippeähnliche Epidemien, aber ohne feststellbare Virus-Erreger (www.netowne.com/environmental/contrails/important/index.htm)
Kopf- und Gehirnstörungen
Kopfschmerzen, schlimmer als Migräne (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
Kurzzeitgedächtnisverlust
Wortfindungsstörung
Alzheimer-Symptome (Aluminium steht in Verdacht, A. zu verursachen)
Verdauungsprobleme
kranker Magen
Durchfall (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
Sodbrennen (Quelle: www.gandhi-auftrag.de/chemtrailsbericht.htm)
Bezeichnenderweise gleichen diese Symptome auffällig jenen, die bei multipler chemischer (Hyper)Sensibilität (MCS) auftreten und die mit dem Universaltreibstoff JP8 in Verbindung gebracht werden.



Ich halte daher die negativen Folgen dieser Sprühaktionen für bedeutender, als angebliche positive Randerscheinungen. Natürlich geht mit einer Reduzierung von Co2 auch eine Reduzierung anderer wirklicher Schadstoffe einher, nur der Schaden ist ungleich höher! Und die wirklich schädlichen Stoffe, wie Staub usw. könnte man auch auf andere Weise rausfiltern und dies geschieht auch teilweise schon.

Das, was da kübelweise über uns ausgegossen wird, geschieht auf unterschiedliche Weise. Es werden, wie viele kompetente Zeugen berichten (z.B. der ehemalige FBI-Direktor von Kalifornien Ted Gunderson) und jeder mit einem guten Fernrohr selbst feststellen kann, häufig amerikanische Militärflugzeuge des Typs DC10 verwendet. Aber man ist (wieder) dazu übergegangen, diese Aluminium-Nanopartikel auch dem Flugzeugtreibstoff beizumischen. Das hat zusätzlich den Effekt der Leistungssteigerung der Motoren. Ursprünglich war man davon abgekommen, weil es die Flugzeugmotoren beschädigt hat, nun hat man aber wohl eine technische Lösung gefunden, daß die Motoren nicht geschädigt werden, sondern sogar noch eine Leistungssteigerung erfoigt.

Eine Untersuchung von Flugzeugmotoren und des dabei verwendeten Treibstoffes durch ein renommiertes schweizer Institut hat genau das ergeben und bestätigt! Also kein "Gerücht" und keine "Spinnerei" von "Aluhutträgern". Ferner haben Untersuchungen der bayrischen Umweltbehörde laufend enorm erhöhte Werte von Aluminium, Barium, Arsen usw. ergeben, die nicht natürlichen Ursprungs sein können. Ableugnen der extrem schädlichen Chemtrail-Aktivitäten (Geoingeneering) ist daher zwecklos.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 21.08.2017 | Top

RE: Das Wetter ist durcheinander

#484 von Jurek , 01.09.2017 18:05

Heute begann schon (leider [für mich] viel zu schnell) der meteorologische Herbst. Und auch pünktlich dazu mit kühlem und verregnetem Wetter. Gestern war noch schön und warm.
Bei uns hatte vorgestern noch an die 30°C und heute um die Hälfte!
Der "richtige" kalendarischer Herbst wird am 22.gsten d. M. anfangen.
Sommer ade!
Für mich könnte immer Sommer sein. Winter mag ich überhaupt nicht!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: Das Wetter ist durcheinander

#485 von Jurek , 02.09.2017 13:13

Na toll, jetzt Nachmittag um 13:13 Uhr hat es nicht einmal 13°C!
Mit diesen jetzt angezeigten 12,7°C kein Wunder, wenn aus so manchen Kaminen schon Rauch aufsteigt! ...


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Man muß das Wetter so nehmen, wie es kommt

#486 von Schrat , 02.09.2017 14:47

Lieber Jurek,

hier auch nur noch so um die 20 Grad. Wenn die Sonne dazu noch rauskommt und es nicht regnet, dann geht es auch noch so.... Kann ich noch dann und wann ein paar Runden im nahe gelegenen See schwimmen und den Rest-Gartenarbeiten kommt man nicht so ins schwitzen.

Wenn man als Gartenbesitzer 14 Tage Urlaub macht, wird man anschließend mit 14 Tage vermehrter Gartenarbeit "bestraft"..... Das Unkraut hatte sich fürchterlich breit gemacht, auch zwischen den Platten auf der Terasse und den Gehwegen. Sah scheußlich aus. Nun habe ich aber wieder alle "auf der Reihe", den Rest Gemüse und die Kartoffeln geerntet und auf dem Gemüsebeet Lupinen gesät. Das unterdrückt das Unkraut und sammelt Stickstoff an. So habe ich erst einmal wieder eine Weile Ruhe.

Der Mensch sollte nicht versuchen, das Wetter zu beeinflussen und auf diese Weise "Gott" zu spielen.Wir müssen das Wetter nehmen, wie es kommt. Das kann nur katastrophal enden, wie zur Zeit in den USA, wo auch vieles wieder darauf hinweist, daß das durch Wettermanipullationen so bewirkt wurde, wie auch 2010 bei der Oderüberschwemmung und andern Orts. Siehe meine bisherigen Ausführungen dazu (Chemtrails in Verbindung mit HAARP, Ionosphärenbeeinflussung usw).

Entsprechende Google-Suchanfragen landen dann letzte Zeit prompt immer beim "Klimawandel". Das ist natürlich wie in vielen Beiträgen dargelegt, Unsinn. Aber daran sehen wir auch, wie an der öffentlichen Meinung "gedreht" wird.


http://www.sauberer-himmel.de/us-tv-mete...s-ist-komplett/

Zitat
US-Wetterfachmann: “Die Kontrolle des globalen Wetters ist komplett

Der Wetterfachmann Scott Stevens beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Wettermanipulation durch Chemtrails und HAARP und informiert darüber auf seiner Webseite http://weatherwars.info/. Dort sind die Wetterphänomene aufgrund chemischer und elektromagnetischer Einwirkungen ausführlich erklärt. Der ehemalige US-TV-Meteorologe, der für den KPVI News Channel 6 arbeitete, ist aufgrund seiner Wetterbeobachtungen – speziell aufgrund von Satellitenbildauswertungen von neuartigen Wolkenbildungen – überzeugt, dass die derzeitigen Wetterphänomene beeinflusst und kontrolliert werden und zwar auf dem gesamten Planeten. In seiner Kolumne schreibt Scott Stevens: “Ich bin Meteorologe im Nordwesten der USA (Idaho), der nun die Signaturen der “Scalar Weapons” (HAARP) in den Wolken dazu benutzt, um die Wettervorhersagen zu verbessern. Nach näherer Betrachtung von hochaufgelösten Satellitenbildern bin ich fest davon überzeugt, dass diese Stürme verhindert und zu ihren finalen Bestimmungsorten geführt wurden. Es gibt keine Zweifel, was dies betrifft. Ich bin zu einem weiteren Schluss gelangt, nämlich, dass das gesamte Wetter der Welt gesteuert wird. Es gibt keine Flut, keinen Sturm, keinen Zyclon oder Dürre, denen nicht erlaubt ist, stattzufinden. Die Kontrolle des globalen Wetters ist komplett.”

Stevens belegt seine zunächst unglaublich erscheinende Aussage auf seiner Homepage durch entsprechende Wolkenbilder, die auch hier in Deutschland seit 2003 zunehmend zu sehen sind, und seiner Meinung nach durch Einflüsse von künstlich erzeugten Skalarwellen hervorgerufen werden. [Hier] finden Sie ein Video von Scott Stevens von einer sogenannten Linsenwolke und deren Zustandekommen durch gelenkte Luftströmungen. Dabei ist auf das Zusammenspiel von Wolkenfluss und Chemtrails zu achten. Für Scott Stevens ist diese Wolke keine natürliche Wolke.



Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 02.09.2017 | Top

RE: Man muß das Wetter so nehmen, wie es kommt

#487 von Jurek , 02.09.2017 17:26

Dann kann man nicht behaupten, dass alles Böse von USA kommt, wenn diese selber so stark von Überschwemmungen betroffen sind.
Die (wie eben ALLE) müssen eben das Wetter auch so nehmen, wie es kommt.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Wetterkrieg und Weltregierung

#488 von Schrat , 02.09.2017 21:19

Lieber Jurek,

auch wenn die USA selbst betroffen sind, spricht das nicht dagegen, daß die Drahtzieher und Haupt-Initiatoren ebenfalls vielfach aus den USA kommen!

Die schonen auch das eigene Volk um "höherer" ideologischer Ziele willen nicht! Die dahinter stehenden Freimaurer/Illuminaten haben das Ziel der Reduzierung und Destabilisierung der Weltbevölkerung einschließlich USA (siehe Georgia-Guide-Stone) , als ein bevölkerungsreiches Land! Ferner haben sie das Ziel auch über die Lüge des "Klimawandels", die als "trojanisches Pferd" dient, die Notwendigkeit einer Weltregierung = NEUE WELTORDNUNG einzuführen. Und in Verbindung mit solchen Wetterkatastrophen kommt immer wieder sofort der Hinweis auf den angeblichen "Klimawandel".

Das macht durchaus Sinn! Der Schluß, den Du aus der Sache ziehst ist also keineswegs logisch!

Was vielleicht auch genau in diese Logik passt ist, ist eine Meldung die ich auf dem Internet-Portal "Politaia.org" gepostet wurde, wonach angeblich Trump unter Hausarrest steht. Ob es wirklich so ist und nicht "FakeNewis" bleibt abzuwarten, aber so unwahrscheinlich halte ich es nicht. Den Trump wollen sie ja unbedingt los werden, weil er bei bestimmten Angelegenheiten - wie dem angeblichen Klimawandel - nicht "mitzieht". Diese Katastrophe könnten sie dann wunderbar benutzen, um einen "plausiblen" Grund zu haben, Trump zu entmachten. Daß Trump an die Macht kam, war ein "Unfall" der Eliten, in Wahrheit hätte eigentlich Hillary Clinton Präsidentin
werden sollen.

Trotzdem Trump sehr launisch und unstet ist und vielfach auch an ihm vorbei regiert wird und ihm jede Menge "Knüppel" zwischen die Beine geworfen werden, ist er doch ein Risiko für die "Eliten", die im Hintergrund die Fäden ziehen, und ein Hindernis für die Durchführung ihrer Pläne geworden. In Syrien läuft es nicht so, wie sie geplant haben. Mit Hilfe Russlands konnte jetzt die letzte Bastion der ISIS-Terroristen in Zentral-Syrien genommen werden. Wahrscheinlich ist Trump auch für den geplanten Krieg gegen Russland und China im Wege und muß ausgeschaltet werden. In der Wüste Nevada wurden neue und modernisierte Atombomben getestet, die als "taktische" Atomwaffen - also auf dem Schlachtfeld - eingesetzt werden sollen. Selbst die Sowjets hatten es abgelehnt, daß auch nur zu planen, weil sie um die Folgewirkungen auch ffür sich selbst wußten. Aber gewisse Vordenker und einflußreiche Militärs in den USA spielen tatsächlich mit dem Gedanken eines "begrenzten" atomaren Schlages gegen Russland! Und Russland und China werden weiterhin von den USA und ihren Verbündeten umzingelt mit Raketenbasen, jede Menge Militärgerät und neuen Flugplätzen in der Ukraine und den baltischen Staaten. Warum wohl? Es kann nur einen Grund geben: Es ist ein Krieg gegen Russland, als dem letzten Hindernis auf dem Wege der Weltherrschaft geplant! In Bayern finden Militär-Übungen der NATO (die unter Führung der USA steht) statt, die ganz offensichtlich eine Invasion Russlands zum Hintergrund haben!

https://deutsch.rt.com/russland/48717-ru...satz-durch-usa/

Man muß das alles in größeren Zusammenhängen sehen!

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 02.09.2017 | Top

Pessimismus oder Optimismus trotz gew. Probleme?

#489 von Jurek , 03.09.2017 07:52

Hallo Schrat

Zitat
um "höherer" ideologischer Ziele willen

?
Was ist daran wirklich logisch, USA selbst betreffend?
(…)
Viele offene Fragen und Meinungen. Geht „deswegen“ in 20 Tagen die Welt unter und fällt denen was auf den Kopf?

Bei uns sind die Bergspitzen vor Schnee schon weiß geworden!
Unten hat es hier derzeit 9,8°C!

Nicht über alles kann man sich freuen…
Aber ich weiß über was! –(davon wäre das Forum auch voll).

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Klimalüge und Regierungsverbrechen

#490 von Schrat , 03.09.2017 08:56

Lieber Jurek,

da braucht man garnicht spekulieren, was diese "höheren ideologischen Ziele" sind! Die Weltenlenker halten mit ihren Plänen nicht hinter dem Berg.

Wir dürfen auch nicht den Fehler machen, diese "Elite", "Schattenregierung" wie auch immer man diese nennen möchte mit dem allgemeinen Volk gleichzusetzen. Es sind einige wenige, die aber an den entscheidenden Hebeln der Macht in einem Staat sitzen. Neben diese gibt es in den Regierungen, Polizei, Geheimdiensten usw. auch durchaus Leute, die für Recht und Gesetz und für das Wohlergehen des Volkes eintreten. Sobald man auf tatsächliche Verbrechen z.B. der USA hinweist, kommt als Gegenreaktion nichts Sachliches, sondern Schlagwort-Argmentation: "....das ist ja Antiamerikanismus...."". Diese wirklich Regierenden sind ohne Gewissen und Moral.
Was natürlich nicht heißt, daß es nicht auch in anderen Ländern und auch im Osten - hier besonders China und Nordkorea - verbrecherische Regierungen gibt.

http://www.gerhard-wisnewski.de/Politik/...rdan-streit.htm
Es erschreckend aus dem Munde anerkannten amerikanischen Journalisten Jordan zu hören, daß Moral bei der Durchsetzung der Interessen der USA keinen Platz hat, denn es würden ja auch ansonsten Menschen durch Pest und Cholera usw. sterben. Das ist die fatalistische Argumentationsweise eines David, als er dafür sorgte, daß der Ehemann von Bathseba umgebracht wurde. Denn im Krieg sterben ja soviele.

Es sind doch seriöse und und kompetente Quellen aus ihren eigenen Reihen, die auf die Verbrechen der eigenen Regierungen, die wiederum "an der Schnur" gewisser Kreise (Geheimdienste, industriell-militärischer Komplex) hängen.

Z.B. haben etliche ehemalige CIA-Mitglieder darauf hingewiesen und sogar Bücher darüber herausgegeben, wie sie systematisch Zwietracht in der Welt gesät haben, Revolutionen künstlich losgetreten haben usw. nur um den Interessen der USA zu dienen! Das sind alles keine "Gerüchte" oder "Hirngespinnste", sondern das ist alles belegt. Ihr Gewissen schlug und sie mußten ihr belastetes Gewissen erleichtern, indem sie damit an die Öffentlichkeit traten. Ebenso wie US-Soldaten, die die Verbrechen an den deutschen Soldaten auf den Rheinwiesen haben miterleben müssen.

https://www.youtube.com/watch?v=GxpkFxxyuzM

Auch die Verbrechen der USA und insbesondere Eisenhowers nach dem 2. Weltkrieg an Deutschland und deutschen Soldaten, die sich ergeben hatten, auf den Rheinwiesen, wurde von US-amerikanischen Soldaten in Führungspositionen zugegeben und darüber wurden ebenfalls Bücher veröffentlicht. Wahrscheinlich um die eine Million Menschen sind auf den Rheinwiesen umgekommen, weil Eisenhower ihnen den Status von Kriegsgefangenen nach der Haager Landkriegsordnung wiederrechtlich abgesprochen hat. Sie wurden unter erbärmlichsten Bedingungen auf den Rheinwiesen eingekerkert, ohne Schutz der kalten Frühjahrswitterung ausgesetzt. Fast nicht mit Nahrung und Wasser versorgt. Personen, die den Zaun unterqueren wollten, um sich Wasser aus dem nahen Rhein zu holen, wurden erschossen und weitere ungeheure Verbrechen, die so schlimm sind, daß man sie nicht einmal erwähnen mag. Der Zivilbevölkerung als auch dem Roten Kreuz wurde verwehrt, diesen armen Menschen zu helfen! Das sind unsere "amerikanischen Freunde" und das sind sie bis heute, wie die Whistleblower Snowden, Mannig und Assange ja auch geoffenbart haben, daß diese Verbrechen unter CIA-Führung bis heute andauern, so in Foltergefängnissen im Irak oder auf Guatanamo. Und auf die Aufdecker dieser Verbrechen wird nicht gehört, sondern sie werden verfolgt und müssen mit Bestrafung rechnen! Das sind unsere "amerikanischen Freunde".....
Snowden: Wo die Aufdeckung von Verbrechen als Verbrechen bestraft wird, werden wir von Verbrechern regiert.

Den deutschen aber auch den amerikanischen Soldaten wurde von der US-Führung gesagt: "Wir kommen nicht als eure Befreier, sondern wir kommen als Sieger, um Deutschland entgültig auszulöschen".

Auch der angebliche und lügenhafte Klimawandel dient der Begründung für das Verbrechen an Europa und besonders Deutschland, sie mit gewaltigen Mengen an Migranten zu überfluten und so auf Dauer die europäischen Völker auszurotten.

http://www.dailymotion.com/video/x5x309n

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 03.09.2017 | Top

RE: Klimalüge und Regierungsverbrechen?

#491 von Jurek , 03.09.2017 10:33

Wenn das Thema "Erwärmung des Weltklimas" ein Regierungsverbrechen ist (eigentlich nicht "Regierungs-" sondern "der Regierungen der Welt"), dann weiß ich nicht, worin dieses "Verbrechen" wirklich besteht...
Ich bin dafür, dass die Umweltverpester verschwinden!

Hier möchte ich aber zu derzeitig anderen Regionen mit derzeit über 20°C (bei mir um die Hälfte) das Bild zu meinem Vorbeitrag ergänzend posten.
Das erste Schnee in diesem kommenden Winter jetzt schon auf den Bergen!

Das sonderbare ist, dass ich heute in der Nacht geträumt habe, dass ich von dem träumte (also träumte im Traum), dass bei uns hier unten so stellenweise Schnee gefallen ist. Dann stand ich auf (im Traum) um nach draußen zu schauen und konnte mich wundern, dass tatsächlich Schnee unten wirklich so wie ich träumte, gefallen ist. Ich wunderte mich, dass ich "prophetisch" träumte davon.
Aber als ich wirklich in der Realität aufwachte, konnte ich auf den Straßen natürlich kein Schnee sehen. Aber als es hell wurde, sah ich eben dieses Bild:


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Klimalüge ist ein Regierungsverbrechen !!!

#492 von Schrat , 09.09.2017 15:29

Lieber Jurek,

wenn die extremen Wetter-Katastrophen, die wir letzte Zeit vermehrt haben, mit Regierungshandeln bzw. gewisser Kreise, die die Regierungen in ihrer Gewalt haben, zusammenhängen, dann tragen die Regierungen, die entweder bewußt selbst mitmachen oder verhindern, daß die Wahrheit in dieser Sache herauskommt, sehr wohl große Verantwortung! Siehe die verheerenden Folgen, die die letzten Wirbelstürme in den USA verursacht haben!

Und es gab diese Hinweise, daß extreme Wetterverhältnisse in der Vergangenheit (z.B. 2010 Oderüberschwemmung) als auch jetzt in den USA künstlich bewirkt wurden und nicht letztendlich "Gott" durch die von ihm geschaffene Natur dafür verantwortlich ist. In den Tagen Hiobs hat der Teufel Stürme verursacht, die z.B. das Haus zum Einsturz brachte, in welchem die Kinder Hiobs einen Geburtstag feierten und hat sich teuflisch über die Folgen gefreut.

https://www.youtube.com/watch?v=Yo5W8VlWuNM
https://www.youtube.com/watch?v=1RMYbPZdBR8

Leider nur in englisch. Es sind für technische Manipullation typische Radar-Ringe ein paar Tage vorher beobachtet und aufgezeichnet worden!

Oliver Janich hat sich in deutsch damit beschäftigt:
https://www.youtube.com/embed/LCGbodeImuQ

Es mag sein, daß Gott ihm das heute nicht mehr gestattet, aber er hat teuflische Menschen, die wie Zeugen es berichten, auch buchstäblich den Teufel anbeten mit teuflischen und widerlichen Praktiken, dazu gebracht, die Technik soweit zu entwickeln und auf dieselbe Weise zu gebrauchen.

Damit werden verschiedene Ziele verfolgt und ein Ziel ist die Errichtung der "NEUEN WELTORDNUNG". Jedesmal wenn solche schlimmen Wetterereignisse passieren, wird dies automatisch damit verknüpft, daß sei die Folge des Klimawandels.... Und darauf gründet sich dann die Forderung einer Weltregierung, denn die einzelnen Nationen könnten das alleine nicht schaffen, dagegen anzugehen. Darauf gründet sich dann auch die Forderung nach besonderen Steuern, wovon dann ein Teil für die NEUE WELTORDNUNG verwendet werden soll. Außerdem dient es jetzt schon als Übungsstück für das Regieren der "NEUEN WELTORDNUNG", in der die UNO eine zentrale Rolle spielen soll. Es ist interessant, bisher war die UNO ja relativ schwach und war vielfach auch ein Büttel in der Hand der USA. Wenn die UNO der USA willfährig war, ja dann war sie in deren Augen O.K. und wenn sie nicht nach der Pfeife der USA tanzte, dann setzte man sich auch schon mal über deren Beschlüsse hinweg und handelte in eigener Machtvollkommenheit.

Warten wir mal den 23.0.2017 ab. Da ist was im Busch! Wenn auch nicht dann, dann später in absehbarer Zeit. Aber ich würde mich nicht wundern, wenn der 23.09.2017 in dieser Weise doch eine besondere Bedeutung auf dem Wege zu des Teufels "NEUER WELTORDNUNG" hat (vgl. Jes. Kapitel 14, Off 13 und Offf 17). Auch hinsichtlich UNO und EU sind Änderungen in Sicht, die auf eine Zwangsherrschaft und damit auf Abschaffung vieler Menschenrechte hinauslaufen.

Jetzt wird eine Änderung der UNO geplant, wie Trumps Regierung mitteilt und da soll eine Vorbesprechung stattfinden, zu der Russland und China natürlich nicht eingeladen sind, denn deren VETO in der Vergangenheit passt dem Westen natürlich überhaupt nicht. Wir müssen also mit einer Änderung im Sinne einer Stärkung der UNO rechnen und so wird sie immer mehr zur "Weltregierung", also der angestrebten "NEUEN WELTORDNUNG", aber nicht die unter Christus sondern unter dem Antichristen, wer dieser auch immer ist oder sein wird.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 09.09.2017 | Top

Verschwörungstheorien

#493 von Jurek , 09.09.2017 17:50

Hallo Schrat,

Zitat
wenn die extremen Wetter-Katastrophen, die wir letzte Zeit vermehrt haben, mit Regierungshandeln bzw. gewisser Kreise, die die Regierungen in ihrer Gewalt haben, zusammenhängen, dann tragen die Regierungen, die entweder bewußt selbst mitmachen oder verhindern, daß die Wahrheit in dieser Sache herauskommt, sehr wohl große Verantwortung! Siehe die verheerenden Folgen, die die letzten Wirbelstürme in den USA verursacht haben!


Meinst du wirklich im Ernst, dass der US-Präsident /-Regierung etwas verursachen, wie den Wirbelsturm „Katrina“, um dann dafür 15,6 Milliarden Dollar für Katastrophenhilfe zu gewähren? Und davor auch bei dem Wirbelsturm „Harvey“, welcher Schäden in Höhe von 150-180 Milliarden Dollar verursachte!?
Welchen Sinn hätte das?
Wenn das ansatzweise wahr wäre was du da schreibst, dann warum haben die USA nicht diese Wirbelstürme auf Nordkorea geschickt?
Schließlich in Deutschland gab es auch schon Windhose, die viele Schäden verursachte.

Im Internet gibt es auch Haufen Unsinn und versch. Verschwörungstheorien, an die man nicht immer glauben sollte…

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Der Klimaschwindel und die Verwendung von HAARP ist keine "krude" Verschwörungstheorie

#494 von Schrat , 11.09.2017 09:30

Lieber Jurek,

der Klimaschwindel und die Verwendung von HAARP usw in Verbindung mit Chemtrails sind keine "kruden" und "unbewiesenen" Verschwörungstheorien, sondern es gibt jede Menge ernst zu nehmende Zeugen, sowohl Personen, als auch Sachzeugnisse/Indizien,d aß es sich so verhält.

Es wird die "Wetterwaffe" angewendet, auch um uns einen menschengemachten Klimawandel vorzugaukeln und darauf dann allerlei Anderes aufzubauen. Die "NEUE WELTORDNUNG", das finanzielle Abzocken usw. wie ich schon vielfach dargelegt habe.

Und in Verbindung mit dem Sturm "Irma" kann ich genau das beobachten. Auch heute wieder in der Zeitung in dem Kommentar. Da wird auf Trump rumgehackt, er ignoriere den Klimawandel und ganz allgemein wird auf "Klimaignoranten" geschimpft. Demnächst wird es sicher neben der Holocaust-Leugnung auch noch die Klimaleugnung als Strafbestand geben. Dann noch die Leugnung 911-19-Teppichmesser-Attentäter-Version und, und, und.... Damit wird dann der Orwellstaat komplett.
Es gilt nur was "der große Bruder" sagt! Glaub weiter an den "großen Bruder".

"Totschlag-" Argumente, mit der jede weitere sachliche Diskussion über ein Thema abgewürt werden sollen:

- Verschwörungstheorie
- Antisemitismus
- Nazi
- Antiamerikanismus

Du greifst auch in diese "Werkzeugkiste", wenn Du argumentativ nicht mehr weiter weißt!

Es wird also automamtisch jedes extreme Wetterereignis ohne nähere Nachprüfung sofort mit "Klimawandel" in Verbindung gebracht und andere Erklärungsmöglichkeiten garnicht erst in Erwägung gezogen.

Hier der N24-Film über Wetterkrieg mittels HAARP:

https://www.youtube.com/watch?v=nEzDayP9ksA

Das sind keine "Spinnereien", die man unter abstruse "Verschwörungstheorien" einordnen könnte und sollte, sondern das ist ganz real!

Aber mach ruhig weiter die "Drei Affen" und ignoriere all die Fakten die ich in mühevoller Arbeit all die Jahre gesammelt und auch hier eingestellt habe.
Du bist halt auch in dieser Sache vom "Geist der Welt" beeinflusst, von der "Luft", die alle umgibt und die alle einatmen müssen. (Epheser 2:2).

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.216
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

RE: Der Klimaschwindel und die Verwendung von HAARP ist keine "krude" Verschwörungstheorie

#495 von Topas , 11.09.2017 10:18

Zitat
Du greifst auch in diese "Werkzeugkiste", wenn Du argumentativ nicht mehr weiter weißt!



Tja, manchmal ist man eben sprachlos. Geht mir auch so.

Was es tatsächlich auch gibt:

Antisemitismus
Nazis
Antiamerikanismus
Verschwörungstheorien

Es sind also nicht nur Arguementationskeulen, sondern ebenso konkrete Phänomene, die eben nicht nur rhetorische Hilflosigkeit präsentieren.

Topas  
Topas
Beiträge: 1.549
Registriert am: 13.11.2012


   

Literatur
Verschwörungen

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen