das Klima wird milder...(?)

#316 von Jurek , 28.01.2016 09:41

Hallo Schrat,

in dem wohl einem von den kürzesten Bibelkapitel der Psalmen, dem von dir erwähnten Psalm 93:3, soll da stehen: „...aus Frevel eine Satzung machen....“?
Oder wie meinst du das, was dort in der Bibel steht?

Ich freue mich jedenfalls, dass es wärmer ist, da ich den Winter nicht mag, vor allem die Kälte und Glätte nicht. Aber ob das auch die Natur so freut wie mich?

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 28.01.2016 | Top

RE: das Klima wird milder...(?)

#317 von Schrat , 28.01.2016 11:39

Lieber Jurek,

so ist das, wenn man meint, es auswendig zu wissen.

Ich antworte mal wie "Radio Eriwan":
Im Prinzip ja, aber nicht Psalm 93, sondern 94 und auch nicht Vers 3 sondern Vers 20!

NÜW Psalm 94:20 Wird der Thron, der Widerwärtigkeiten verursacht, mit dir verbündet sein?
Während er durch Verordnungen Unheil schmiedet.

Elb Solllte mit dir vereint sein der Thron des Verderbens,
der aus Frevel eine Satzung macht?

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 28.01.2016 | Top

RE: das Klima wird milder...(?)

#318 von Jurek , 28.01.2016 11:57

Da siehst du, dass ich die Bibel überprüfe, was da wirklich steht!

Gruß und viel Sonnenschein!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: das Klima wird milder...(?)

#319 von Schrat , 28.01.2016 12:20

Ja,ja, Jurek,

ich wollte Dich nur mal testen!

Gruß
Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: das Klima wird milder...(?)

#320 von Jurek , 31.01.2016 05:03

Es ist 5:03 Uhr und draußen hat jetzt +5,3°C.
Eine Temperatur die ungewöhnlich in diesen Stunden mitten im tiefsten Winter ist.
Mich freut es aber trotzdem!


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

Angefügte Bilder:
2016.JPG  
 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 31.01.2016 | Top

RE: das Klima wird milder...(?)

#321 von Schrat , 31.01.2016 09:38

Lieber Jure,

hier ist es nasskalt, auch so um die 5 Grad. Ich freue mich insofern auch, daß kein Schnee und Glatteis ist, denn ich fahre gerne mit meinem Roller, was bei Schnee und Glatteis nicht so anzuraten ist. Leider habe ich kürzlich trotzdem einen Sturz hingelegt. In der 30'er Zone die letzte Ausbuchtung übersehen, weil 3 Sek mal nicht aufmerksam und mit meinen Gedanken woanders. Glücklicherweise nur eine Schramme am Knie und die Windschutzscheibe zu Bruch gegangen....

Naja, so spielt das Leben und das muß man dann auch mal "wegstecken" und 'ne Weile humpeln.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: das Klima wird milder...(?)

#322 von Jurek , 31.01.2016 10:05

Bei mir war auch mal nicht so fein...
Vor einem gut Jahrzehnt als ich die Zeitungen ausgetragen hatte (ab ca. 2-6 Uhr - und früher konnte ich nicht gehen, weil die Zeitungen noch nicht geliefert wurden. Das war schlimm besonders dann, wenn es davor man Fußball oder welche Aktivitäten gab, da kamen die Zeitungen noch später, weil das musste alles noch rein in die Zeitung ) da ist noch viel mehr Schnee hier gefallen als in den letzten paar Jahren.
So früh in der Nacht (2 Uhr) ist noch kein Schneepflug gefahren (vielleicht erst ab halb vier oder so). Und Schnee gab es manchmal bis zu den Knien! Ich konnte kaum überall mit meinem Moped unterwegs sein und musste viel mich im Schnee zu Fuß durchkämpfen.
Ich sollte da um 6 Uhr fertig mit meiner Arbeit sein, aber durch das ganze war ist vielleicht erst um 9 Uhr fertig damit. Ich bin so fix und fertig nach Hause gekommen, so dass ich kaum mehr die Beine hoch gekriegt hatte um mich hinzulegen. Ich musste quasi mit den Händen die Beine heben ...
Ja, damals gab es oft viel Schnee, und da musste ich mich immer durchkämpfen. Jetzt wo ich das nicht mehr mache, ist kaum Schnee. Das ist doch ungerecht!

Ein anderes Mal war nicht so viel Schnee, aber in der Kurve auf einer Brücke, da war die Straße so eisig, dass ich mit meinem Moped ordentlichen Fall produzierte, so dass gar Funken davon flogen und die ganzen Zeitungen über die Straße verstreut waren.
Gut dass um diese Nachtzeit so gut wie kein Verkehr da war! Ich ganz alleine auf der Straße. Sonst hätte das unter Umständen auch böse ausgehen können. Aber andererseits, wenn ich mir Bein gebrochen hätte, dann wäre ich vielleicht da wo eingefroren?
Zum Glück ist mir dann auch nichts weiter Schlimmes passiert. Ich habe meine Zeitungen aufgesammelt (auch zum Glück waren die deswegen nicht nass, weil alles eben eingefroren war), und als ob es nix gewesen wäre, habe ich unbeobachtet wieder meine Tour fortgesetzt.

Über so manche Storys könnte ich mal schreiben, was mal so mit dem Moped auf der Straße und beim welchen Wetter mir alles passiert ist. Doch zum Glück war nie was wirklich Ernstes dabei passiert.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


Storys, die das Leben schreibt

#323 von Schrat , 31.01.2016 10:30

Lieber Jurek,

nach Beginn meiner Rente habe ich mir durch Botendienste einer Quasi-Postfirma noch meine Rente aufgebessert.
Ich mußte große Kisten Post bei großen Firmen und Behörden abliefern. Die 5 Kisten übereinander haben dann mal den Kofferraumdeckel aufgedrückt und alles purzelte auf die Straße. Ach du meine Güte. Das alles wieder einsammeln und Wind tat auch sein Werk..... Einige Briefe hatten dann einen "Sonderstempel", nämlich das Reifenprofil der Autos, die drüber gefahren waren

Ja, so kann jeder so seine Storys aus seinem Leben erzählen.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


das Wetter

#324 von Jurek , 31.01.2016 17:41

Und zurückzukommen auf meinen Beitrag #320:
Der heutige Tag hatte mal gut angefangen, aber in Laufe des Vormittag fing es ordentlich mal wieder zu schneien! Und die Temperatur war mal das höchste wie oben angegeben, aber sonst fiel sie stetig etwas drunter. Jetzt sind hier +2,9°C das höchste der Gefühle.
Was in den Frühstunden auch durch Regen und relative Wärme geschmolzen war, hatte dann in laufe des Tages ziemlich wieder mit Neuschnee bedeckt.
Jetzt ist düste draußen, aber es schneid nun nicht mehr.
Es sollen in der kommenden Woche dann wieder paar schöne Tage kommen und auch mit >15°C weiter im Osten.


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: das Wetter

#325 von Schrat , 01.02.2016 16:35

Lieber Jurek,

hier Sturm und Regen bei 10 Grad. Den "Jecken" wäre es ja etwas wärmer zu gönnen. Häufig ist es aber um die Zeit ziemlich kalt und mir tun dann immer die Mädels mit den kurzen Rücken leid....

Wenn den Jecken nicht die Lust am Spaß wegen all der Terrorgefahr vergeht. Wenn ich daran denke, zur Zeit der Irakkrise war es glaube ich, wo man tatsächlich erwogen hat oder es so geschah, daß man Karneval ausfallen ließ, weil man den 3. Weltkrieg fürchtete.....

Was solls, die Kappelle spielt weiter, auch wenn die Titanic untergeht!

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: das Wetter

#326 von Jurek , 01.02.2016 17:54

wer sind die "Jecken"?

Ich denke, dass für die Damen mit kurzen Röckchen in der Winterzeit müsste man Sammeln, damit die sich mehr Stoff leisten könnten...

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: das Wetter

#327 von Schrat , 01.02.2016 18:52

Lieber Jurek,

"Jecken" ist ein rheinischer Ausdruck für "Karnevalsnarren".....

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: das Wetter

#328 von Jurek , 22.02.2016 09:16

Heute Nachmittag soll einmalig bis zu +20°C haben!
Und das am 22.02.!
Das ist aber (m. E. leider) nicht von langer Dauer …


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


RE: das Wetter

#329 von Schrat , 22.02.2016 11:24

Lieber Jurek,

hier ist das Wetter wieder "schön-scheußlich"....

Grau, Sturm und Regen bei 4 Grad Plus. Man hockt den ganzen Tag in der Bude, weil es einen nicht nach draußen zieht. War gestern schon etwas depressiv deswegen. irgendwie brauchen wir Menschen das Licht und die Sonne.

Gruß
vom Schrt


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.219
Registriert am: 31.03.2012


RE: das Wetter

#330 von Jurek , 22.02.2016 18:32

Leider wurde hier wo ich wohne nix mit 20°C. (Wäsche am Balkon sind aber trotzdem trocken geworden ).
Im Ost-Österreichs da soll schon +20°C oder sogar etwas darüber gewesen sein (?), aber hier sind gleich Nachmittag schon einige Wolken herangezogen und nach 15 Uhr hat sich die Sonne so gut wie, hinter den Wolken versteckt. Es gab "nur" so um die +16°C. (Wobei für Februar ist das schon viel!). Dann sind immer mehr Wolken gekommen.
Morgen soll wieder kalt sein und schneien!!! -(nach so einem Tag wie heute!).
Was für ein Wetter!

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.851
Registriert am: 03.10.2009


   

Literatur
Technische Möglichkeiten / Computer u.ä.

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen