Interessante Filme

#1 von Jurek , 12.10.2009 10:51

Neben vielen sehr empfehlenswerten Filmen zur Bibel …, gibt es auch andere Filme, die sehr bewegend sind und nachdenklich stimmen.
Diese sollte man auch gesehen (und verstanden) haben.

[BILD 1]
Der Film von dem Hollywood Produzenten Mel Gibson: „Die Passion Christi“ ist zwar ein biblischer Film, aber nicht in gewohnter weise für jeden. Auch für Atheisten sehr gut geeignet.
Viele Hartgesottene Panks und Hard-Rockis und aus ähnlichen Szenen „harte Kerle“, wurden gerade mit diesem Film aufgerüttelt, welcher in oft sehr dramatischen Szenen Gänsehaut schafft und z.T. Trennen in die Augen jagt.
Im Grunde die Untertitel (da die Sprache der Akteure in Originalsprachen der Bibel gehalten wurde) stören in so einer Filmform wenig bis gar nicht.

[BILD 2]
Der Film: „Die Farm der Tiere“ von George Orwell, ist auch sehr zu empfehlen, was aber vom Niveau her m.Ü. 100 Pro unvergleichlich höher steht als solche im Grunde nix sagenden Kinder-, bzw. Familienunterhaltungsfilme wie „Schweinchen Babe“…
Orwell bezieht sich zwar mit seiner Satire auf die politische Situationen der russischen Ausbeutung und den Missbrauch der Macht an einfachem unterdrückten Volk während der Revolution und dem Stalinismus, aber dies ist auch oft 1:1 übertragbar auf so manche Missstände in so manchen Sekten mit ihrer Ideologie des Absolutheitsanspruches, wo die Oberen für sich andere Rechte nehmen als für die Anderen...

[BILD 3]
Den dritten Film, den ich hier gerne vorstellen möchte, und den man auch sehen sollte, ist zwar der nicht so ganz historisch genauere, aber dennoch nachdenkliche Film über die Geschichte von Martin Luther und seiner Umwelt.
Luthers so manches radikales und doch berechtigtes Vorgehen gegen die Kirchenfürsten; der offene Kampf gegen die Missstände in der Kirche, wie auch das ganze Bild seines Prozesses unter vielen Zeugen (!), macht durchaus nachdenklich, wenn Einzelne in einem System unter Druck gesetzt werden und nur "in Geheimen" exkommuniziert werden (was dem Prozess an JESUS ähnelt, aber keine Biblische Form hat)…


Angefügte Bilder:
Bild 1.jpg   Bild 2.jpg   Bild 3.jpg  
 
Jurek
Beiträge: 5.446
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 27.01.2012 | Top

Interessante Filme

#2 von Jurek , 01.11.2010 08:08



Interessante 'Reportage' über dem Umgang mit „Freidenkern“.
Problematik nicht nur in der Wissenschaft, sonder übertragbar auch auf religiöse Gruppen, die die Freiheit eigenständiger Denker unterdrückt und Menschen mit offenen Fragen ausschließt …




Eigentlich unerlaubterweise auch in voller Länge im Internet: https://www.youtube.com/watch?v=dAVUM6rF64o


 
Jurek
Beiträge: 5.446
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 10.06.2016 | Top

RE: Interessante Filme

#3 von Schrat , 06.06.2012 19:07

Lieber Jurek,

den Film "Expelled" von Poppenberg habe ich! In Diskussionen "Schöpfung/Evolution" wird von Leuten, die nur die Informationen dieser vom Teufel gelenkten Welt kennen, gerne gesagt "ich glaube an die Wissenschaft".
Wenn ich dann darauf hinweise, daß es durchaus Wissenschaftler gibt, die an die Schöpfung, wie sie in der Bibel beschrieben wird, glauben, dann können sie das meistens nicht "wechseln".

Es ist interessant, wie systematisch dafür gesorgt wird, daß durchaus ernstzunehmende und kompetente Wissenschaftler aus der Wissenschaftsgemeinde "exkommuniziert" werden - wie bei Zeugen Jehovas, die mit der vorgegebenen Meinung nicht einverstanden sind.

In Verbindung mit den NuoViso-Film über den ausbleibenden Klimawandel, dessen Link ich anderswo hier eingegeben habe, erwähnt Prof. Kirstein interessanterweise auch, daß es wahre Wissenschaft gibt, die der Wahrheitsfindung dient und sog. "Post-Wissenschaft", also "Nach-Wissenschaft" und diese dient nicht in erster Linie der Wahrheitsfindung, sondern der Durchsetzung politischer Interessen. Den Direktor der Universität Leipzig, der die Räumlichkeiten für diese kritische Diskusssion mit andersdenkenden kritischen Wissenschaftlern zugelassen hat, ist wirklich zu loben.

Entsprechend meinem Motto "Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten..." sprach der Direktor von dem Widerstand, dem diesem vorausgegangen war, die Räumlichkeiten für diese Diskussion vorausgegangen war und daß das grundliegende Anliegen der deutschen Universitäten freie Forschung wäre und in diesem Rahmen Fragen gestellt werden dürfen und Antworten gegeben werden dürfen und die Antworten auch wieder in Frage gestellt werden dürfen!

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012


RE: Interessante Filme

#4 von Oliver , 07.06.2012 11:08

Christliche Filme könnt ihr unter http://www.jesus-christus-evangelium.de/Video-Site.htm anschauen. Es sind sehr interessante Filme dabei. LG Oliver

Oliver  
Oliver
Beiträge: 25
Registriert am: 30.05.2010


RE: Interessante Filme

#5 von Jurek , 08.06.2012 18:39

Danke Oliver.
Vielleicht hast du einen ganz besonderen Film/DVD, welchen du ganz speziell empfehlen würdest?

Gruß!

P.S.:
Ich habe mir zuletzt bei CLUB 700 die DVD „JESUS Zufall oder Vorsehung?“ gekauft. Auch recht interessant.


 
Jurek
Beiträge: 5.446
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 10.06.2016 | Top

RE: Interessante Filme

#6 von Isai , 21.12.2012 18:25

Hallo ,


ein Film der mir sehr gut gefällt, ist

"The Gospel of John" / "Das Johannes Evangelium - Der Film" (von Philip Saville).

JESUS wird dort nicht "verweichlicht" dargestellt, sondern lebendig und geradlinig.

Es ist eine Wort-für-Wort-Fassung des Johannes-Evangeliums ohne zusätzlichen Text!



Lieben Gruß,

Isai


"Gottes Liebe zu uns ist darin sichtbar geworden, dass er seinen einzigen Sohn in die Welt sandte, um uns in ihm das Leben zu geben.
Die Liebe hat ihren Grund nicht darin, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühnopfer für unsere Sünden gesandt hat."

(1. Johannes 4,9 NeÜ)

 
Isai
Beiträge: 822
Registriert am: 21.12.2012

zuletzt bearbeitet 21.12.2012 | Top

RE: Interessante Filme

#7 von Jurek , 21.12.2012 18:48

Willkommen hier im Forum Isai!

Gute und interessante Vorstellung hier!
Ja, sowas könnte ich mir noch zu meiner Sammlung besorgen.
Danke für den Tipp!

Ich finde auch den Bibelvers super, weil dieser bringt wichtige Gedanken auf den Punkt, die mich sehr bewegen und mir wichtig geworden sind.

Gruß!


 
Jurek
Beiträge: 5.446
Registriert am: 03.10.2009


RE: Interessante Filme

#8 von Isai , 21.12.2012 22:12

Lieber Jurek,

ja, der Bibelvers fügt das Wesentliche zusammen.
Vielen Dank für das Willkommenheißen!

Lieben Gruß,

Isai


"Gottes Liebe zu uns ist darin sichtbar geworden, dass er seinen einzigen Sohn in die Welt sandte, um uns in ihm das Leben zu geben.
Die Liebe hat ihren Grund nicht darin, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühnopfer für unsere Sünden gesandt hat."

(1. Johannes 4,9 NeÜ)

 
Isai
Beiträge: 822
Registriert am: 21.12.2012


RE: Interessante Filme

#9 von Isai , 22.03.2013 22:04

Hallo


unter "FILM-LINK" werden einige (m. E. ) glaubensstärkende Filme zu finden sein und im Laufe der Zeit werden mehr hinzukommen.


Viel Freude,

Isai


"Gottes Liebe zu uns ist darin sichtbar geworden, dass er seinen einzigen Sohn in die Welt sandte, um uns in ihm das Leben zu geben. Die Liebe hat ihren Grund nicht darin, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühnopfer für unsere Sünden gesandt hat."
(1. Johannes 4:9 NeÜ)

 
Isai
Beiträge: 822
Registriert am: 21.12.2012


Interessante Neuvorstellung

#10 von Jurek , 14.11.2013 18:45


Alles für die Wahrheit - Jan Hus
DVD-Video, ca. 60 Min., SCM Hänssler 10/2013.

Im Juli 2015 jährt sich der Tod von Jan Hus zum 600. Mal.
Diese Doku zeichnet das Leben des beliebten Prager Theologen bis zu seiner Hinrichtung auf dem Scheiterhaufen eindrucksvoll nach. Viele Elemente in Jan Hus' Biografie erinnern an Martin Luther: Er stellte die Lehren der Kirche in Frage, prangerte Missstände im Klerus an und setzte sich für Gottesdienste in der Volkssprache ein.
Vom Papst verbannt floh er 1411 auf eine Burg in Böhmen, wo er daran arbeitete, die Bibel zu übersetzen. Doch 1414 wurde er während des Konstanzer Konzils gefangen genommen. ...

Eine beeindruckende Biografie eines großen Theologen.


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.446
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 14.11.2013 | Top

Filme im Netz

#11 von Isai , 02.02.2014 01:55

Inzwischen gibt´s ab hier 16 Links zu Bibel- / Christenfilmen


Dadurch ist Gottes Liebe unter uns offenbar geworden, dass er seinen einzigen Sohn in die Welt sandte. Durch ihn wollte er uns das neue Leben schenken. Das Einzigartige an dieser Liebe ist: Nicht wir haben Gott geliebt, sondern er hat uns geliebt. Er hat seinen Sohn gesandt, damit er durch seinen Tod Sühne leiste für unsere Schuld.
(1. Johannes 4:9, 10 GN)

 
Isai
Beiträge: 822
Registriert am: 21.12.2012

zuletzt bearbeitet 02.02.2014 | Top

FILME Bibel, Glaube, Jesus, Patriarchen

#12 von Isai , 22.06.2014 16:37

 
Isai
Beiträge: 822
Registriert am: 21.12.2012


RE: FILME Bibel, Glaube, Jesus, Patriarchen

#13 von Jurek , 22.06.2014 17:46

Schade, dass etliche der Filme nur in English sind ...


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.446
Registriert am: 03.10.2009


RE: FILME Bibel, Glaube, Jesus, Patriarchen

#14 von Isai , 22.06.2014 17:50

Ja, das Hochladen deutscher (Bibel-)filme ist in D kein leichtes Unterfangen.

Oben sind ja auch einige deutsche Filme dabei (bisher sechs Stück).

Und beißen tun die englischen Filme auch nicht , kann man ja mal reinschnuppern...


 
Isai
Beiträge: 822
Registriert am: 21.12.2012

zuletzt bearbeitet 22.06.2014 | Top

Johannes Hus

#15 von Schrat , 22.06.2014 20:37

Lieber Jurek,

bei Deiner Erwähnung von Johannes Hus mußte ich an den Spruch "Wie Kaiser Sigismund erröten" denken, denn dem Johannes Hus war freies Geleit zugesichert worden und der Kaiser hat dann sein Wort gebrochen. Ja "Häretikern" gegenüber braucht man ja nicht sein Wort halten...

Martin Luther ist es da ja letztendlich durch das geschickte Agieren gewisser Fürsten, die auch ein politisches Interesse hatten, besser ergangen, obwohl auch er sicher am liebsten vom Papsttum auf den Scheiterhaufen gebracht worden wäre.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012


   

Widerlich
Internetlinks

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen