Die gefälschten Mondlandungen (?)

#241 von Jurek , 10.11.2016 20:23

Hallo Schrat,

an einer anderen Stelle hast du mal Epheser 4:25 zitiert:

Zitat
Darum leget die Lüge ab und redet die Wahrheit, ein jeder mit seinem Nächsten, denn wir sind untereinander Glieder.


Gehört das auch zu der vollkommenen Wahrheit was du hier dazu jeweils schreibst?
Und müssen Christen das auch so glauben was du dazu meinst und dazu keine eigene - z. T. gegenteilige - Meinung haben dürfen?

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009


Das Ende der Meinungsfreiheit ist in Sicht!

#242 von Schrat , 26.11.2016 16:40

Liebe Leser,

die Bundeskanzlerin hat eine erschreckende Rede im Bundestag gehalten, die erkennen lässt, daß das Ende der Meinungsfreiheit in Sicht ist.

Der Ausgang der Wahl in den USA hat Merkel wohl sehr erschreckt, denn auch ihre (Wieder?)Wahl steht 2017 an und wie in den USA könnte es trotz der einseitig gelenkten Medien ganz anders ausgehen, als die wirklich Regierenden es sich gedacht haben. Und die Ursache haben sie ganz richtig erkannt. Sie haben wegen des relativ freien Internets nicht mehr die Meinungs- und Deutungshoheit. Also bleibt nichts weiter übrig, als unter falschen Vorwänden, diesse Meinungsfreiheit massiv zu beschneiden.

Wir müssen damit rechnen, daß unter "Hassrede" dann alles fallen wird, was der offiziellen Regierungspropaganda widerspricht. So ist es ja jetzt schon teilweise.

Merkel will “Falsch-Meldungen” vom Internet wegzensieren – und bestimmt, was Falschmedung sei, wie im 3. Reich.

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2...wie-im-3-reich/

Unter dem Vorwand, daß im Internet ja (auch) "Fake"-News erscheinen, also gefälschte Meldungen, will man rigoros die Meinungsfreiheit einschränken. Daß auch die offiziellen Medien jede Menge Fake-Meldungen verbreiten und verbreitet haben, steht nicht zur Debatte, diese dienen ja der offiziellen Regierungs-Propaganda.

Es kursieren schon schwarze Listen, welche Internet-Web-Sites mit Sperrung oder zumindest zuerst mit "Warnhinweisen" versehen werden sollen, wie die bekannte US-Web-Site "Infowars.com" von Alex Jones.
https://www.youtube.com/watch?v=uyS3Ghevf2I
Wenn man die Meinungs- und Deutungshoheit hat, dann kann man den Menschen jeden Unsinn und jede Lüge verkaufen, wie die eindeutig gefälschten Mondlandungen!
Lieber Jurek, Dein Seitenhieb unter Verwendung der Bibelstelle "....redet die Wahrheit..." ist völlig unpassend! Das was die Wahrheitsbewegung, zu der ich mich auch zähle, in der Regel verbreitet, ist durch viele Zeugen, sowohl in Form von Personen als auch sachlicher Art bewiesen! Und ich habe jeweils jede Menge Beweise angeführt, auf Du dann natürlich nicht eingehst und lieber zu "Allgemeinplätzen" die Ausflucht suchst.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 26.11.2016 | Top

Verschwörungstheorien

#243 von Jurek , 26.11.2016 19:45

Hallo Schrat,

bald läuft im TV ein Doku über Verschwörungstheorien. Mondlandung und so...
In N24Doku um 20:15 Uhr.
Auch auf YouTube zu sehen.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 27.11.2016 | Top

"Verschwörungstheorien" sind meistens gut belegt

#244 von Schrat , 27.11.2016 10:20

Lieber Jurek,

wie ich in einem anderen Beitrag schon mal hervorgehoben habe, besteht ein Kampf zwischen Licht und Finsternis, zwischen Wahrheit und Lüge. Und dieser Kampf spiegelt sich auch in dem aktuellen Geschehen in der Welt wider!

Wir müssen deshalb damit rechnen, daß das was die "Wahrheitsbewegung" mit vielen Fakten und Zeugen als Tatsache belegen kann, von den Mächten der Finsternis bekämpft wird und deshalb solche Sendungen in den Medien, die auch unter ihrer Kontrolle sind, plaziert! Das sind Desinformamtionssendungen und die Desinformation dieser Sendungen kann man auch wiederum an vielen Fakten festmachen. Und worin dieses Desinformation liegt, habe ich hier auch schon des öfteren hervorgehoben. Da werden viele lügenhafte Strategien angewandt. Sei es, daß man etwas wiederlegt, was garnicht zur Debatte steht. Den "Truthern" also etwas unterstellt, was sie garnicht gesagt haben oder garnicht zur Beurteilung ansteht(Strohmannargument). Was man auch gerne macht ist, daß man tatsächlich belegte Geschichten, wie die Rückseite des Mondes ist bewohnt, "Bielefeld", in der Antarktis gibt es ein unterirdisiches Reich usw, mit den gut belegten vermischt und auf diese Weise die gut belegten Hinweise ("Verschwörungstheorien") mit "entsorgen" will. Eine typische Propagandamethode. Außerdem ist es so, daß auch die "Truther" nicht die Weisheit und Wahrheit mit dem Löffel gefressen haben und sich in einigen wenigen Detaillfragen vielleicht auch schon mal irren und auch unterschiedlicher Meinung sind, aber die Richtung stimmt und die Masse der Argumente dafür, daß da tatsächlich Riesenbetrügereien durch die uns Regierenden stattgefunden haben, bleibt.

Außerdem sind bei diesen vom Teufel und seinen Dienern selbst inszenierten Anschlägen und Betrügereien auch von vornherein viele falsche Fährten gelegt worden. Z.B. zeigt man Triebwerke, die angeblich von den Flugzeugen des 11. September stammen und Experten schauen sich die mal näher an und stellen fest, daß sie nicht zu dem angeblichen Flugzeugtyp passen. Man plaziert also häufig angebliche Beweise im Nachhinein. Oder aber es waren ganz andere Maschinen, speziell präparierte ferngesteuerte Militärmaschinen bzw. Raketen. Auch dafür gibt fotografische Beweise. Die Unterseite der Flugzeuge, die da in die WTC reingeflogen sein sollen, sieht ganz anders aus, als die einer 767. Diese "Widerlegungen" stehen selbst oft auch auf schwachen Füßen , weil sie lediglich Gegen-Theorien sind, für die es keine Belege gibt. Man denkt sich also nur eine Gegen-Geschichte aus.

Das Triebwerk einer Boeing 767 hat einen Durchmesser von ca 2,70 m, gefunden wurde aber eines, welches einen Durchmesser von ca 1 m hat, und welches dann zu einer ferngelenten Drohne/Rakete passt.

http://www.overunity.de/918/wie-das-worl...nalyse/35/wap2/
http://www.ralph-kutza.de/11__September_...-fragment_.html

Hier die Hinweise bzgl. der Flugzeuge, die in die WTC-Türme geflogen sein sollen. Die Triebwerke, die gefunden wurden, passen auch dort nicht mit den offiziellen Flugzeugen überein:

http://www.arbeiterfotografie.de/galerie...x-911-0000.html

Zitat
Triebwerk der Maschine, die den Südturm traf, stammt nicht von Flug UA175

AF, 30.10.2006 -- Jon Carlson veröffentlicht am 30.10.2006 unter 'http://home.att.net/~south.tower' einen Artikel mit dem Titel 'Südturm-Flug UA175 ließ falsches Triebwerk in die Straßen von New York City fallen' (South Tower Flight UA175 Dropped WRONG Engine In NYC Street). Daraus geht hervor: Das Triebwerk, das am 11. September 2001 den Südturm des World Trade Center durchdrungen hat und auf der Straße in der Nähe des WTC zu liegen kam, stammt nicht von einer Boeing 767, wie sie für Flug UA175 eingesetzt war und nach gängiger Darstellung in den WTC-Südturm eingeschlagen sein soll.

Teil eines Triebwerks aus der Maschine, die in den Südturm eingeschlagen ist

In dem Artikel kommen mehrere Sachverständige zu Wort. Nila Sagadevin, ein Pilot mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung: "Das Triebwerk war ein CFM-56, das nicht in einer Boeing 767 verwendet wird. Ein Mechaniker einer großen Fluglinie, der Flugzeuge vom Typ Boeing 767 überholt, bestätigt, daß das Triebwerk nicht von einer Boeing 767 stammt. Zusammen mit der 'Karl Schwarz group' sei das Triebwerk als Bestandteil einer Boeing 737 identifiziert worden.

Diese Erkenntnis, wie auch die Fremdkörper unter dem Rumpf der Maschine belegen, daß die offizielle Darstellung der Ereignisse (auch in diesem Punkt) die Realität verfälscht. Col. George Nelson (ehemals US-Airforce) wird in dem Artikel wie folgt zitiert: "Das war kein Zivilflugzeug. Die Flugzeuge wurden ausgetauscht."
Da diese Anti-Verschwörungssendungen im Fernsehen meistens Wiederholungen sind, erspare ich mir mal, darauf detailliert einzugehen. Die meisten dortigen Argumente habe ich bestimmt hier schon aufgegriffen und wiederlegt. Wenn Du meinst, da wäre noch was zu klären, kannst Du das ja mal erwähnen und hier zur Diskussion stellen.


Wie wichtig es aber ist, in diesen Dingen die Lügen zu erkennen, sieht man daran, daß auf diese Anschläge dann ja auch das weitere Vorgehen der Mächte der Finsnternis aufgebaut ist. Damit wurden dann schlimme Kriege gerechtfertigt im angeblichen "Kampf gegen den Terror" und viele 100000'e undschuldige Menschen starben. Auch die Wahrheit über den Abschuß der MH17, welchen man lügenhaft den Russen bzw. den von denen unterstützten Separatisten in die Schuhe schieben möchte, hat gravierende Folgen für das Leben der Menschen, auch unser Leben und unsere Sicherheit, weil damit letztendlich die Kontrontatioin gegen Russland und ein nicht auszuschließender heißer Krieg gegen Russland begründet werden soll und kann.

http://internetz-zeitung.eu/index.php/39...beigelogen-wird

Wie eine russische MH 17 Abschuß-Story herbeigelogen wird
Billy Six korrigiert das Correctiv-Team
Es gibt keinen stichhaltigen Beweis für einen BUK Abschuß der MH 17
Der holländische Bericht ist ein Lügenbericht

Jemand, der sich große Verdienste um die Aufklärung der größten Verschwörung gegen die Menschheit gemacht hat, ist Julian Assange. Es deutet jetzt vieles darauf hin, daß er ermordet wurde.Jedenfalls hat ihn die bekannte US-Schauspielerin Pamela Anderson ein Essen in die equatorische Botschaft gebracht und danach ist er nicht mehr gesehen worden, die Internetverbindung ist gekappt worden. Vermutlich wurde er vergiftet, denn die Bloßstellungen der widerwärtigen Weltenherrscher, die nach den geleackten E-Mails in schlimme kriminelle Dinge verwickelt sind, war denen natürlich ein Dorn im Auge. Nach diesen E-Mails sind führende US-Leute in Kinder-Pädophilie, vielleicht sogar in satanische Ritualmorde verwickelt. Und dann haben diese Offenbarungen sicher auch dazu beigetragen, die Stimmung der Wähler gegen Clinton und für Trump zu kippen. Natürlich hat man dann - ohne Beweise - Russland dafür verantwortlich gemacht.

Die Wahrheit wird aber letztendlich vollumfänglich und für die ganze Welt sichtbar offenbar werden, so wie Jesus Christus es sagt, daß nichts, was verborgen ist, nicht offenbar werden wird. Spätestens bei der Bloßstellung von "Babylon der Großen" und dann werden wir auch wissen, was "Babylon die Große" wirklich ist bzw. auch noch dazu gehört. Diese Verschwörungen genannt "Verschwörungstheorien" haben alle was mit Babylon der Großen zu tun.



Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 27.11.2016 | Top

RE: "Verschwörungstheorien" sind meistens gut belegt

#245 von Schrat , 02.01.2017 19:53

Lieber Jurek,

Julian Assange hat vor kurzem angekündigt Dokumente zu veröffentlichen, aus denen hervorgeht, daß die USA die Welt mit den Apollo-Missionen betrogen hat!

Und Julian Assange ist ja nun nicht "irgendwer", sondern seine bisherigne Aufdeckungen waren belegt und hatten "Hand und Fuß".

http://worldnewsdailyreport.com/wikileak...never-happened/

Zitat
WikiLeaks Documents Reveal Apollo Program Was A Fraud, Moon Landings Never Happened


New documents scheduled to be released this week by Julian Assange, founder of WikiLeaks, could reveal damaging information about NASA’s Apollo program, believe experts.

Julian Assange, who has lived at Ecuador’s London embassy since June 2012 in fear of being extradited to the United States to face espionage and conspiracy charges arising from the leaking of thousands of secret diplomatic and military documents by US Army private Chelsea Manning, has announced that he will release incriminating evidence that the government of the Unites States of America and NASA have hidden the truth about the Apollo program and the lunar landings for more than 40 years.

« These documents reveal the true reason behind the Apollo program deception and how this all played out in the Cold War strategy of the government of the United States at the time »
– Julian Assange, Wikileaks founder

The documents are said to have been handed to the WikiLeaks founder by a “retired high ranking official of NASA that has worked within the government for over 45 years”, Assange told reporters.
-------------------------------
Übersetzung:
WikiLeaks Dokumente zeigen: Das Apollo-Programm war ein Betrug, die Mondlandungen haben nie stattgefunden.


Neue Dokumente, die diese Woche von Julian Assange, dem Gründer von WikiLeaks, veröffentlicht werden sollen, könnten schädliche Informationen über das Apollo-Programm der NASA enthüllen, glauben Experten.

Julian Assange, der seit Juni 2012 in der Botschaft von Ecuador lebt, weil er Angst vor der Auslieferung an die Vereinigten Staaten hat, die ihn für Aufdeckung von Geheimnissen bestrafen wolllen, die sich aus dem Auslaufen von Tausenden von geheimen diplomatischen und militärischen Dokumenten durch die US-Armee Chelsea Manning ergeben. Er will belastende Beweise veröffentlichen, dass die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika und der NASA die Wahrheit über das Apollo-Programm und die Mondlandungen seit mehr als 40 Jahren unterdrückt hat.

«Diese Dokumente zeigen den wahren Grund für die Apollo-Täuschung und wie dies alles in der Kalten Kriegsstrategie der damaligen Regierung der Vereinigten Staaten eine Rolle gespielt hat»

Die Dokumente sollen dem WikiLeaks-Gründer von einem "pensionierten hochrangigen Beamten der NASA stammen, der innerhalb der Regierung seit über 45 Jahren gearbeitet hat", sagte Assange Reportern.



Ob es entsprechend der Ankündigung auch wahr macht, steht auf einem anderen Blatt, weil die USA bestimmt Himmel und Hölle in Bewegung setzen werden, um das zu verhindern. Leider ist Equador vor den USA eingeknickt und Assange ist ein ungehindetes Internetwirken nicht mehr möglich.

Siehe auch
http://marygreeley.com/?page_id=43172
vom 31.12.2016

Aber allein die Ankündigung ist schon bemerkenswert.

Es wird immer enger für Verschwörungstheorie - L E U G N E R.

Gruß
vom Schrat
_________________


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 02.01.2017 | Top

"Verschwörungstheorien" sind wirklich gut belegt?

#246 von Jurek , 03.01.2017 08:29

Hallo Schrat,

du meinst, dass es immer enger sein wird für die Verschwörungstheorien „LEUGNER“(!), Betreff bemannter Apollo 11 Mondlandung?
Das sehe ich nicht so.
WikiLiks-Gründer kann nur aufdecken, welche Papiere es wo gibt, aber nicht beweisen, dass alle Papiere mit Tatsachen übereinstimmen müssen.
Denn es gibt auch geheime UFO-Dokumente die angeblich im Areal 51 gelagert werden und was weiß ich alles, und so was wirst auch alles glauben?
Die Gegenargumente aus dem von mir zuletzt angegebenem YouTube-Video wurden von Verschwörungstheoretikern nie wirklich überzeugend widerlegt!
Denn es ist schon sehr sonderbar, dass gerade damals (auch nicht minder heute, nachdem der noch Präsident der USA die russischen Diplomaten aus seinem Land ausgewiesen hatte), wo es den „kalten Krieg“ zwischen Ost und West gab, das kein Geheimdienst der Russen konnte (bis heute!) auf so einen Mega-Betrug kommen, aber einzelne Leute schon? …
Das ist alles sehr unglaubwürdig.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009


Die meisien Verschwörungstheorien sind sehr gut belegt!

#247 von Schrat , 25.01.2017 09:21

Lieber Jurek,

es ist ein weit verbreiteter Irrtum zu glauben, solch ein "Riesenschwindel" könne man nicht verheimlichen und deshallb könne an diesen Riesenverschwörungen auch nichts dran sein!

Es ist sehr wohl möglich viele Menschen zu täuschen. Schon die Bibel spricht davon, daß der Teufel die ganze Erde irreführt.....

Im übrigen wird bei dieser Argumentation von falschen Voraussetzungen ausgegangen. Erstens brauchen nur sehr wenige über das Gesamtbild Bescheid wissen. Das wird extra so organisiert, daß der Einzelne an dem Projekt nicht das Ganze kennt. Und dann ist es so, daß wenn doch ein Einzelner mal merkt, daß da was nicht stimmt, nicht alle "Helden" sind und lieber den Mund halten, als irgendwelche Nachteile bis hin zum Tod in Kauf zu nehmen. Und das kann man bei diesen Verschwörungen beobachten, daß viele der Zeugen oder die angekündigt haben, etwas zu offenbaren, plötzlich sterben. Angeblich Selbstmord, einen Herzinfarkt erleiden (kann man inzwischen künstlich erzeugen) oder "verunfallen". Und diejenigen, die dann doch etwas sagen und nicht vorher umgebracht werden, werden dann einfach nicht Ernst genommen! Die werden dann als "unglaubwürdig" abgestempelt. Diejenigen, die hinter den Verschwörungen stehen, haben auch politische, mediale und juristische Macht und können deshalb erfolgreich Aufdeckungen verhindern.


Es gibt inzwischen auch eine wissenschaftliche Forschung die belegt, daß tatsächliche Verschwörungen auch vor vielen Menschen verborgen bleiben können. Die Einführung der globalen Regierung des Teufels ist nur mit Hilfe solch einer Verschwiegenheit möglich.

Zu viele Mitwisser sind kein Problem für Verschwörungen.
http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/zu-viele-mitwisser-kein-problem-fuer-verschwoerungen20170104/

Der Illuminat Rockefeller bedankte sich ausdrücklich mal bei den Medien, daß es mit auch mit ihrer Hilfe bisher möglich war das alles zu verbergen. Auch er wies darauf hin, daß eine Eine-Welt-Regierung geplant ist und betrachtete das natürlich positiv. Ohne Verschwiegenheit, die ja mit einer Verschwörung einhergeht, wäre all das nicht möglich gewesen.

http://www.orwell-staat.de/zitate.htm
"

Zitat
Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
(1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)

"Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen den besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als “Internationalisten” und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen - eine Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf." (Autobiographie, "Memoiren", 2006)

"Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten. Es wäre unmöglich für uns gewesen, unsere Pläne für die Welt zu entwickeln, wenn wir all die Jahre im Rampenlicht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Nun ist unsere Arbeit jedoch soweit durchdacht und bereit in einer Weltregierung zu münden. Die supranationale Souveränität von Welt-Bankern und einer intellektuellen Elite ist sicher der nationelen Selbstbestimmung, welche in den letzten Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen." (Juni 1991)


Die Verschwörungstheorien sind gut belegt und die Belege habe ich jeweils angeführt. Das Problem sind nicht die Belege und die Fakten, sondern daß man das einfach nicht glauben w i l l !!! Du selbst bist ein treffendes Beispiel dafür.

Das mit dem angeblichen Klimawandel ist auch ein vortreffliches Beispiel. Eigentlich gibt es sogar mehr anerkannte Wissenschaftler, die gute Gründe dafür anführen, daß es keinen menschengemachten Klimawandel gibt. Wenn es einen Klimawandel gibt, dann kann am Wetter und darauf aufbauend am Klima der Mensch nichts grundlegendes ändern. Künstliche Eingriffe (HAARP, Chemtrails) verschlimmern es nur noch.

Nun haben sich 160 hochkarätige Wissenschaftler zum "Clexit" zusammengeschlossen und weisen genau auf diese Punkte hin und daß die Ziele der Pariser Klimakonferenz nicht eingehalten werden können und sowieo auf falscher Grundlage beruhen und letztendlich der Wirtschaft und damit auch der Menschheit insgesamt schaden. Der Trump hat das eingesehen und hat das Ruder herumgeworfen. Die Hinweise auf den angeblichen Klimawandel hat er auf der Web-Site des Weißen Hauses löschen lassen. Und er hat ganz richtig gehandelt.

Die Sache mit dem Klimawandel ist ein "Trojanisches Pferd" zur Einführung der Eine-Welt-Regierung des Teufels.

https://www.youtube.com/watch?v=RGxJ3VQu1wc

Eine UN-Generalsekretärin für eine Unterorganisation der UNO (UNFCCC) bezeichnete den (angeblichen) Klimawandel als gute Gelegenheit und "Spielplatz" um die globale Führung üben zu können, sozusagen eine Spielweise für das weltweite Regieren. Nach einem anderen UNO-Plan ist die Abschaffung der Nationalstaaten bis zum Jahre 2030 geplant, also die "NEUE WELTORDNUNG" des Teufels (siehe Offenbarung Kapitel 13 und 17). In Verbindung mit dem angeblichen Klimawandel ist auch vorgesehen einen Teil der zusätzlichen Einnahmen (extra Steuern und Gebühren unter dem Vorwand des Klimawandels) dann zum Aufbau und Erhalt dieser "NEUEN WELTORDNUNG" zu verwenden..

Von daher wird es verständlich, daß sich jetzt ein "Shitstorm" über Trump ergießt, der das alles nicht mehr mitmachen will, weil es der US-Wirtschaft schadet. Und da hat er dann sogar Recht und alle anderen Staaten sollten es ihm nachmachen. Natürlich spricht das nicht gegen normalen und vernünftigen Umweltschutz, also Filter einbauen usw. Aber das mit dem Co2 ist eine Lüge.

Wenn Trump, das was er angekündigt hat, auch umsetzen kann und von den übrigen Staaten ebenso gemacht würde, würde es Frieden und Wohlstand für die Welt bedeuten. Wenn es "Frieden und Sicherheit" (vgl. 2. Thes 5) geben sollte, dann nur vorübergehend im Rahmen einer Riesentäuschung. Da wirklicher Frieden und wirkliche Wohlfahrt aber nicht im Sinne des Herrschers diesr Welt ist, wird das Trump und andere mit derselben Geisteshaltung wollen, wohl irgendwie und irgendwann vereitelt werden. Die wirklich Regierenden können über das Finanzsystem, welches in ihren Händen ist, alles zusammenbrechen lassen, und daß dann den "Nationalisten" wie Trump, Putin, AfD, Front Nationale usw. in die Schuhe schieben und dann haben sie die von Rockefeller angesprochene "Große Krise" um die von ihnen geplante "NEUE WELTORDNUNG" (Weltkommunismus) installieren zu können. Jeder Widerstand dagegen wird brutal gebrochen werden. ".....Wer kann mit dem Tier kämpfen.....".


Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 25.01.2017 | Top

Sind die meisien Verschwörungstheorien wirklich sehr gut belegt? Durch welche Beweise?

#248 von Jurek , 26.01.2017 08:14

Hallo Schrat,

Zitat
es ist ein weit verbreiteter Irrtum zu glauben, solch ein "Riesenschwindel" könne man nicht verheimlichen und deshallb könne an diesen Riesenverschwörungen auch nichts dran sein!


Das mag schon stimmen. Aber zwei Sachen möchte ich nochmals erwähnen:
1) Ein (ehemaliger?) Geheimdienstmitarbeiter in den USA (das sah ich im TV) hatte einst in solchem Zusammenhang gesagt, dass er in seiner Jahrzehntelangen Berufserfahrung noch nicht erlebt hat, dass mal wann doch alles wie publik wurde, was einst geheim war. Denn da kam neuer Präsident und neues Kabinet und auch Geheimdienstleitung änderte sich und manches sickerte durch oder wie auch immer. Ich kann das nicht mehr genau nacherzählen.
Aber jedenfalls, dass der Typ meinte, dass kaum was bleibt wirklich für immer geheim.
2) Wie kann es sein, dass DU das weißt, aber die spezialisierten Geheimdienste mit ihren Spionen und Agenten der Welt die in den USA verdeckt aus solchen Staaten wie Russland, China & Co. arbeiten, keine Ahnung davon haben, selbst jetzt, nachdem "ihr" das alles "aufgedeckt" habt weil "ihr" wisst das und das alles auch im Internet steht?
Denn das wäre doch das was diese Staaten bräuchten (z. B. bei solchen Differenzen untereinander á la "kalter Krieg" bzw. Sanktionen etc.) um den USA vorwerfen zu können! Aber nicht einmal ansatzweise! Wieso?

Da passt m. E. einfach was nicht zusammen.

Zitat
Und das kann man bei diesen Verschwörungen beobachten, daß viele der Zeugen oder die angekündigt haben, etwas zu offenbaren, plötzlich sterben.


Ich habe ein Buch eines Meisterfälschers. Der ist in Italien unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Kurz bevor bzw. nachdem sein Enthüllungsbuch erschienen ist.
Man könnte daraus auch eine Verschwörungstheorie spinnen… Aber sein Buch handelt nicht von Camorra oder sonstigen Mafiosos, Freimaurern, "Opus Dei", "Club 23" oder korrupten Politikern oder sowas, sondern einfach nur über seine Erfahrungen und Techniken beim Fälschen von Graphiken und Gemälden.
Ob hinter seinem Tod irgendein "Auftragskiller" stand oder alles nur wie zufällig zu seinem Tod führte, ist eben ein Raum für SPEKULATIONEN und damit Verschwörungstheorien.
Haufen Vermutungen aber nichts Nachweisbares!

Zitat
Angeblich Selbstmord, einen Herzinfarkt erleiden (kann man inzwischen künstlich erzeugen) oder "verunfallen".


Das wird aber auch behauptet von dem sog. "33-Tage Papst". …
Eben Verschwörungstheorien mit meistens wohl minimalem Wahrheitsgehalt.

Zitat
Und diejenigen, die dann doch etwas sagen und nicht vorher umgebracht werden, werden dann einfach nicht Ernst genommen! Die werden dann als "unglaubwürdig" abgestempelt.


Deswegen müssten sie wissen, an wen sie sich wenden können, damit sie ernst genommen oder erhört werden. Snowden & Co. ist das doch auch gelungen.
Im TV gab es eine Reportage von 2 Münchner Journalisten, die mit eine-r/-m Unbekannte-/r/n verschlüsselte Infos bekommen…. Oder die haben geholfen der Frau die wiederum Zuflucht dem flüchtigen N.S.A.-Mitarbeiter bot.
Man braucht immer Hinterdeckung weil alleine kommt man nicht weiter.
Aber auch Beweise! Denn sonst gibt es auch die UFO-"Entführten" oder sonstige, die auch was behaupten… Oder bei "Philadelphiaexperiment" diese gebeamt wurden etc., etc.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009


Die meisiten Verschwörungstheorien sind gut belegt durch Indizien bzw. Beweise

#249 von Schrat , 26.01.2017 08:59

Lieber Jurek,

...durch welche Beweise....

Die erfundenen "Gegenbeweise" sind meistens keine Beweise, sondern erfundene Geschichten, um das zu entkräften, was deutlich vor Augen liegt.
Man spricht auch von "Ad-hoch-Theorien". Du kannst Dir zu jeder These eine Gegenthese ausdenken, das ist klar. Dann muß man halt weitergehen, und auch die Gegenthese unter die Lupe nehmen. Und das machen viele dann nicht. Das ist mir bei der Aufarbeitung dieser Verschwörungstheorien aufgefallen. Das geschieht dann oft sogar in Form von Tabellen: "These - Gegenthese" und das war's dann. Das ist zu einfach und zu billig und wird den Sachverhalten nicht gerecht. Ist klar, da braucht man Durchhaltevermögen. Und das habe ich

Nur mal noch mal meine Beiträge durchlesen, dann findest Du starke Indizien und Beweise zu Hauf, denn ich veröffentliche in der Regel nichts ohne entsprechende Belege! Natürlich, wenn einer etwas nicht glauben w i l l, dann bin ich auch machtlos und werfe irgendwann "das Handtuch". Und wenn jemand wie Du, andauernd nach Beweisen fragt, obwohl ich die massenhaft gegeben habe, dann sehe ich bei Dir diesen Tatbestand erfüllt, daß Du das nicht glauben w i l l s t! Es so wie Petrus hinsichtlich der starken Beweise für die weltweite Sintflut sagt ".... ihrem W u n s c h e g e m ä ß entgeht ihnen diese Tatsache......" Die Menschen wollen das nicht glauben aus den verschiedensten Gründen und ein sehr wichtiger Grund ist die sog. "kognitive Dissonanz", wenn man diese angeblich "kruden" Verschwörungstheorien glaubt, begibt man sich sozial und gesellschaftlich ins Abseits und das wollen die Wenigsten. Damit hat der Teufel schon seit Jahrtausenden gearbeitet. Siehe die Zeit Jesu, wo die Menschen auch damit argumentierten hinsichtlich Jesu Christi "..... es glaubt doch keiner der Pharisäer und Ältesten an Jesus .....". Auch Schopenhauer hat das erkannt und mal so ausgedrückt" "...wenn gesagt wird, 'das sagen doch die meisten', dann hast Du gewonnen!" Aber die Mehrheit muß nicht die Wahrheit haben. Deswegen warnt ja die Bibel davor, der Masse zum Bösestun zu folgen.

Wobei bei Verschwörungs-(theorien) zu beachten ist, daß bevor ein Verbechen z.B. durch ein Gericht regelrecht "bewiesen" ist, es mehr oder weniger starke Indizien gibt. Aber selbst Indizien, wenn sie zusammengenommen werden können je nach Beurteilung eines Gerichts auch schon als "Beweise" gelten! Zusammengenommene Indizien ergeben oft ein Muster, welches schwer anders, als durch ein Verbrechen zu erklären ist! Die Grenze zwischen "Indizien" und "Beweise" ist sowieso oft nicht scharf zu ziehen, das verschwimmt oft und kommt auch auf die Urteilskraft der Beteiligten an und auch auf dessen Machtfülle. Siehe Salomo! Ein normaler Richter in den Zeiten Salomos hätte sicher aufgegeben mit der Begründung "Aussage gegen Aussage, da kann man nichts machen.....". Es kommt also oft auch auf die Weisheit, Erfahrung und auch auf den Durchsetzungswillen und die Tatkraft des jeweiligen Richters an.

In dieser Sache kommt zum Zuge, daß, wie ich ja schon erwähnte, diejenigen, die diese Staatsverbrechen z.B. mit Hilfe von Geheimdiensten, dem Militär, der Polizei, gewissen"Hilfstruppen" (Crisis-Actors) und tatsächlichen Verbrechern, die logistisch unterstützt werden, auch wiederum die Macht über die Medien und die Justiz haben! Und so werden sie dann oft trotz gut begründetem starken "Anfangsverdachts" einfach nicht tätig mit windigen Ausreden, einfach weil sie die Macht dazu haben.

In der so.g. Pizzagateaffaire gibt z.B. diesen gut belegten sehr starken Anfangsverdacht, daß da in diesen Pizzarien in Washington ganz schlimme Dinge ablaufen, aber die Polizei wird einfach nicht tätig und ermittelt nicht. Es ist ganz offensichtlich, daß sie es deshalb nicht tun, weil dort hochrangige Politiker mit drin verwickelt sind. Dasselbe Verfahren ist in Deutschland zu beobachten. Siehe "Sachsensumpf" oder Fälle von Kindesmißbrauch in Berlin. Die Staatsanwalt bügelt das mit ähnlichen Begründungen wie bei Zeugen Jehovas ab "....man kann den Kindern nicht glauben, die phantasieren da nur etwas....". Und so werden Verbrechen weiterhin begangen und unschuldige Kinder müssen leiden.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 26.01.2017 | Top

"Die meisiten Verschwörungstheorien" = d.h. eben nicht alle! Und wenn welche gut belegt sind, wieso kommen keine Staaten drauf??

#250 von Jurek , 26.01.2017 09:20

zumindest auf Argument 2 gehst du mit keiner genauen Erklärung ein um dieses zu widerlegen.
Zu behaupten dass Russen & Co. würden USA bei Verschwörungstheorien unterstützen, ist mehr als zweifelhaft für mich.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009


Die Beweise für die meisten Verschwörungen sind überwältigend

#251 von Schrat , 27.01.2017 08:27

Liebe Jurek,

hinsichtlich der "meisten Verschwörungstheorien...". Ich habe mich so ausgedrückt, weil es wirklich "abstruse" Verschwörungstheorien gibt.

Z.B. diejenigen der
- "Vril-Gesellschaft", wonach in der Antarktis ein unterirdisiches Nazi-Reich weiter fortbesteht.
- oder die Rückseite des Mondes bzw. der Mond überhaupt sei bewohnt,
- daß es Schlangenmenschen (Reptooide) gibt
- die Erde flach, hohl oder konkav sei.
- es Aliens gäbe
- es keine Satelliten gäbe

und noch etliche andere.

Das Hubble-Teleskop in der uns vorgestellten Form scheint es auch nicht zu geben. https://www.youtube.com/watch?v=6lY_OlUhuQA
Hubble Teleskop: NASA Verantwortlicher hat es in 25 Jahren nie live gesehen

Die Aufnahmen sind entweder computergeneriert oder stammen von einem anderen Teleskop, welches mittels Flugzeug in eine bestimmte Höhe gebracht wird. ISS ist etwas zweifelhaft, weil gewisse Aufnahmen nicht in der angeblichen Raumstation, sondern nachweislich in einem sehr hoch fliegenden Flugzeug mit plötzlichem Sturzflug gemacht wurden. Aber hinsichtlich ISS bin ich mir noch nicht sicher.


Deswegen meine einschränkende Formulierung "die meisten". Und bei Anti-Verschwörungssendungen werden diese tatsächlich nicht oder nur sehr schlecht belegten abstrusen Verschwörungstheorien mit den gut belegten vermischt Auf diese Weise wird von den Verbrechen der uns Regierenden abgelenkt.
Zu den "meisten" gut belegten Verschwörungs-("theorien" ???) gehören diejenigen, die ich hier behandelt habe, z.B.

- das falsche Weltbild (heliozentirsches Weltbild)
- angeblich entdeckte andere Planeten außer den bekannten Planeten unseres Sonnensystems
- die gefälschten Mondlandungen, Mars- und andere NASA--"Sensationen"
- die Ereignisse vom 11. September
. alle größeren Anschläge seit dem, auch der vor kurzem in Berlin
- die Impf- und Virenlüge
- Klimalüge einschließlich Co2-Unsinn
- Chemtrails
- Evolutionslüge
- Urknalllüge
- Leugnung des "Äthers"
- Energielüge
- Gravitationslüge
- Mißbrauch von Kindern, Rutualmorde (z.B. Pizzagate)




Und alle diese Verschwörungen dienen der großen Verschwörung des Teufels und derjenigen, die ihm dienen, um die "NEUE WELTORDNUNG" zu etablieren, die dazu dient, daß sich der Teufel über die Menschheit vollends erhebt (siehe Jesaja 14, Offenbarung 13 und 17).. Und diese große Verschwörung mittels bestimmter Geheimgesellschaften (Freimaurer, Illuminaten) ist auch sehr gut belegt.. Und deshalb beschäftige ich mich so intensiv mit all diesen Verschwörungen. Die stehen ja nicht isoliert da, sondern dienen letztendlich dem einzigen großen Zweck: Der geplanten Herrschaft des Teufels über die Menschheit..

Was die von Assange angekündigte Aufdeckung der Mondlandungslügen anbelangt, noch folgendes: Es ist gibt Indizien dafür, das Assange nicht mehr lebt oder auf andere Weise ausgeschaltet wurde. Da streitet man sich innerhalb der alternativen Szene. Es gab Meldungen, wonach welche gesehen haben wollen, daß er auf einer Trage liegend aus der equatorischen Botschaft geschafft wurde, nach dem eine bekannte Schauspielerin ihm eine Pizza gebracht hätte, vermutlich vergiftet. Dann wurde das widerrufen. Es wurde ein Film gezeigt, wo er an einem Tisch sitzt und von einem bekannten Politiker besucht wurde und sich mit ihm unterhält. Oliver Janich (Partei der Vernunft, ehemaliger Focus-Money-Journalist mit einem aufsehenerregenden Artikel über den 11. Septemer) war aufgefallen, daß er auf diesem Film viel jünger aussieht. Wir dürfen nicht vergessen, daß man heute mit modernen technischen Mitteln ungeheure Täuschungen bewirken kann. Man kann mit 3D-Technik Menschen sozusagen virtuell "auferstehen" lassen und auch die Stimme nachahmen und so denen passend zu den Mund- und Lippenbewegungen was in den Mund legen. Das würde erklären, warum der Ankündigung über die Aufdeckung dann doch keine Aufdeckung erfolgte.

Mit solchen Spielchen, die sie ähnlich schon mit Osama Bin Laden getrieben haben, werden politische Ziele verfolgt. Man kann die Öffentlichkeit weiter täuschen, in dem man sie so "künstlich/virtuell/medial" am Leben erhält. Bei Osama Bin Laden war ja belegt, daß er schon 2001 an seinem schweren Nierenleiden gestorben war. In arabischen Zeitungen waren Details darüber veröffentlicht worden. Auch wer bei der Beerdigung anwesend war usw. Osama Bin Laden war ein Mitarbeiter der CIA und war von der CIA noch 2001 vorher im Krankenhaus besucht worden. Das ist alles belegt. Aber es war für die USA politisch zweckmäßig, ihn medial am Leben zu erhalten. Das mit dem Einsatz und der Gefangennahme in Pakistan war auch ein Schwindel um ihn dann "endgültig" sterben zu lassen. Das kam auch politisch gut ins Konzept, um Obama politisch zu stärken. Deswegen auch die Bilder und Filme von (angeblich) Osama bin Laden, wo er oft total anders aussah. Ja klar, weil es nicht Osama bin Laden war, sondern von jemand anders geschauspielert worden ist.

Also, auch wenn bis jetzt doch nichts über die gefälschen Mondlandungen durch einen "hohen US-Beamten" veröffentlicht wurde - egal ob Assange noch lebt oder nicht - , das was über diese Fälschungen anhand der Orginal-Aufnahmen der NASA, Whistleblowern usw. bekannt ist, hat gewaltige Ausmaße und reicht aus, um diese Sache als Schwindel zu entlarven.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 27.01.2017 | Top

"Beweise überweltigend"... - aber wirklich bewiesen und wichtig?

#252 von Jurek , 27.01.2017 12:06

Hallo Schrat,

du legst dich ins Zeug bei solchen Sachen…

Die (bei uns z. T. relative) Wahrheit muss von jedem von uns ergründet und geprüft werden.
Vieles davon mag wohl mehr oder weniger zu einigem nützlich sein, aber GOTT-Ergebenheit wäre für alles nützlich! (vgl. 1.Tim 4:8).
Kommt eben darauf an, was wem wirklich wichtig ist.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009


Die Lügen dieser Welt aufzudecken ist zur Gottergebenheit nützlich

#253 von Schrat , 27.01.2017 12:56

Lieber Jurek,

es ist zur Gottergebenheit nützlich, weil viele dieser tatsächlichen Verschwörungen von Gott wegführen!

KlagemauerTV hat anlässlich einer Anti-Verschwörungstheorie-Sendung "Einstein", welche heute abend im SRF läuft, einen Beitrag veröffentlicht. Da bekommt man weiter detaillierte Hinweise, wie wir u.a. auch durch das öffentliche und anerkannte Fernsehen belogen und betrogen werden.

Keine Verschwörungs(theorie???) sondern V e r s c h w ö r u n g s p r a x i s!

https://www.youtube.com/watch?v=aqGfV_Z9G1Y

Kennzeichen einer Verschwörungspraktik - Medien und SRF unter der Lupe | 26.01.2017 | www.kla.tv

Es soll dem mündigen Bürger suggeriert werden, "Verschwörungstheorien" seien allesamt "Spinnerei".

Und ganz richtig: Jedermann muß selbst prüfen und wir haben durch die "Wahrheitsbewegung" dann auch meistens erst die Möglichkeit zu prüfen, was wahr ist, weil uns die Mainstreammedien die Fakten vorenthhalten oder regelrecht belügen.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 27.01.2017 | Top

RE: Die Lügen dieser Welt aufzudecken ist zur Gottergebenheit nützlich

#254 von Jurek , 27.01.2017 13:38

Wenn wir kein Teil der Welt sind, wird uns das von GOTT auch nicht wegführen, wenn wir uns damit nicht mehr als nötig (oder gar nicht) beschäftigen.
Oder nicht, werter Schrat?
Ich meine, dass ich muss doch nicht alles in der Welt genau prüfen und jeder Aussage nachhängen um zu wissen, dass die ganze Welt in der Macht dessen ist der Böse ist.

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.445
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 27.01.2017 | Top

Klimaschwindel jetzt auch in BBC/RTL entlarvt

#255 von Schrat , 28.01.2017 20:48

Lieber Jurek,


jetzt wird es auch in Mainstreammedien nicht mehr totgeschwiegen oder einseitig als "wilde Verschwörungstheorie" abgekanzelt:

Es gibt keinen Klimawandel - es ist alles Lüge und ein Riesenschwindel!

Eine Dokumentation, die ursprünglich im BBC erschien und nun auch auf deutsch vom bekannten TV-Sender RTL veröffentlicht wurde!

https://www.youtube.com/watch?v=X2xs7Ac0RLE

Namhafte und sehr viele anerkannte Klimawissenschaftler weisen die Theorie vom menschengemachten Klimawandel zurück. Hauptverantwortlich ist die Sonnentätigkeit. Es besteht ein absoluter und nachweisbarer Zusammenhang zwischen Zunahme und Abnahme der Sonnenflecken, die seit ca 400 Jaren aufgezeichnet wurden. Die Co2 Kurve folgt in einem Abstand vonmehreren hundert Jahren der Zu- oder Abnahme der Sonnentätigkeit. Das hängt mit der Riesenmenge des Ozeanwasser zusammen, die sich wie man sich vorstellen kann natürlich nur mit einer Riesenverzögerung den geänderten Temperaturen anpasst. Wenn die Wassertemperatur steigt, gibt das Meer Co 2 ab und wenn die Temperatur sinkt, nimmt das Wasser Co2 auf. Und cas sind ca 70 Mia Kubikmeter im Gegensatz zu den vom Menschen verursachten Co2 von ca 7 Mia

Die Wahrheit ist auf Dauer nicht zu unterdrücken, sie bricht sich Bahn wie der Löwenzahn durch das Straßenpflaster.

Es ist zum Nutzen und Segen der Menschen - also zu Deinem persönlichen Nutzen - wenn solche Lügen aufgedeckt werden, weil dadurch Riesensummen unnötiger Ausgaben vermieden werden! Verschwörungen schaden der Menschheit und die Aufdeckung von Verschwörungen nutzt der Menschheit! Deswegen ist die Aufdeckung von Verschwörungen nüzlich und zu fördern - auch für Christen! Denn "....was ihr wollt, daß euch die Menschen tun, das tut auch ihnen.....".

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 2.883
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 28.01.2017 | Top

   

Menschen und ihre Vierbeiner und andere Wesen ;)
Gedenktage

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen