RAM

#181 von Jurek , 29.06.2014 11:47

Nicht jede Windowsversion unterstützt gleichviel Arbeitsspeicher.
Interessant war für mich festzustellen, dass bei Windowsversionen (ob Win7 oder 8) mit 32 Bit, werden jeweils nur 4GB unterstützt, und nicht mehr (eher weniger, praktisch etwas über 3GB).

Die Sache schaut dann aber ganz anders bei 64Bit-Versionen aus.
Denn Win7 HBasic unterstützt das Doppelte an Arbeitsspeicher, d.h. 8GB;
Win7HPremium bis 16GB;
und Win7Pro bis 192GB!

Bei Windows 8 sind es 128GB, aber ab der Pro-Version, gar 512GB!
Dieser Arbeitsspeicher voll ausgenützt wäre schon so groß wie manche Compterfestplatten in ihrer Gesamtheit!
Manche nutzen diesen auch tatsächlich für virtuelle Betriebssysteme, die sehr schnell booten …


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009


Datenträger

#182 von Jurek , 17.07.2014 18:42

In meinem Beitrag #175 berichtete ich von den gebrannten CDs, die nicht einmal paar Jahre halten können.
Die Wissenschaftler machten sich Gedanken darüber, wie sie einen Datenträger schaffen könnten, welcher megaviellänger halten kann wie die heute gebräuchlichen.
So sind sie auf die Idee gekommen, die weit künftigen Generationen vor Gefahren der radioaktiven Müllhinterlassenschaft zu warnen, indem sie (in Frankreich) einen Datenträger auf der Basis von Saphir und Platin entwickelten, welcher die Informationen von den radioaktiven Endlagern auf unserem Planeten mindestens eine Million Jahre lang (!) speichern können soll.
Die theoretische Frage wäre (abgesehen davon, dass die ferne Zukunft ganz anders aussehen mag als sich diese Wissenschaftler vorstellen), ob diese künftigen Generationen wirklich die Technik hätten und kennen würden, solche Daten noch auszulesen? Und das zu finden… Und die Wissenschaftler machen sich auch besonders die Gedanken darüber, in welcher Sprache überhaupt sie das Verfassen sollen? …

Man denkt an die ferne Zukunft, aber wird diese so noch geben, wie man sich das heute vorstellen mag?
Vieles was man sich vor 100 Jahren dachte, was im 21. Jh. sein würde, entsprach nicht immer der Realität…


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009


Versteckter „Stromverbrauch“

#183 von Jurek , 20.07.2014 08:36

Man glaubt es kaum, dass in Haushalten allein oft nur bei Elektrogeräten wie Computer oder TV, die in Standby-Modus sind, der Verbrauch an Strom sich jährlich auch auf über 100 Euro summieren kann.
Manche Leute lassen die ganze Zeit die PCs in „Standby-Modus“ laufen. (Hat auch so seine gewissen Vorteile, besonders bei Mikroelektronik)…
Was wäre also richtig? Immer das Gerät ganz vom Strom zu trennen?
Es hängt sicher davon ab, wann man dieses Gerät wieder verwendet. …

Auch die Sicherheit bei Überspannungen etc., wird nicht immer ernst genommen.
Nicht selten werden auch oft ungeeignete Kabelverbindungen und billige Drittanbieter Steckleisten verwendet, die darüber hinaus auch gefährlich sein können. So manche Brände sind auch durch Verwendung falscher Steckdosenleisten entstanden…
Ein Fall hatte ich mal auch bei jemanden persönlich erlebt mit ziemlich gefährlichen Wackelkontakten. So konnte ich das noch rechtzeitig korrigieren, weil der Besitzerin das gar nicht aufgefallen wäre.
(Sie kann noch weiter in ihrer Wohnung wohnen……).

Besonders auch im elektronisch empfindlichen Computerbereich sollte eine anständige Steckdosenleiste verwendet werden.
Ich habe u. a. dieses Modell:

Die zwei Permanent-Steckdosen funktionieren wie übliche Steckdosen.
Die 5 Slave Steckdosen, wenn die Mastersteckdose belegt ist.
Bei dieser Stromsteckleiste ist es auch besonders bei den Master-Slave Steckplätzen wichtig, dass der Auslösestrom des Hauptverbrauches, wie eben PC, TV, Stereoanlage u.s.w., regelbar ist. Im Bild sieht man das an dem regelbaren Dreh-Potentiometer „Min – Max“ (rechts unten).
Diesen verwendet man nur bei bestimmten Situationen zum Einstellen der richtigen Spannung.
Die Beschreibung dazu schreibt, dass diese Schaltschwelle zu verwenden sei, wenn:


-------------
Doch nur noch ein Nebengedanke dazu, so ganz am Rande, wie ich den verstanden habe: Allgemein wird oft zwar bei Computern & Co. vom Stromverbrauch und den Stromfressern gesprochen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird elektrischer Strom nicht verbraucht, sondern die umgewandelte Energie, die man in Wattleistung angibt - o.s.ä.
Deswegen wird auch der Verbrauch nicht in Volt oder so angegeben, sondern in Watt oder Kilowatt (Abkürzung kWh =Kilowatt pro Stunde).

Oder Strom kurz erklärt:
Volt = Spannung;
Amper = Stromstärke;
Watt = Leistung.

womit natürlich die umgewandelte Leistung verbraucht werden kann.
Man behauptet auch, dass Energie kann nicht verloren gehen, sondern nur umgewandelt werden. ;)
Allgemein wird erklärt, dass die Stromstärke ist die Menge der fließenden Anzahl von elektrischen Ladungen, die je nach Verbrauch und/oder Angebot aufgenommen und umgewandelt werden kann.
Andere Angaben wie Ohm (Einheit des elektrischen Widerstandes) werden nur als Messeinheit wiedergegeben…


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009


Kann Computer den Menschen ganz ersetzen?

#184 von Jurek , 27.07.2014 12:19

„Brain“ ist der dem menschlichen Gehirn nachempfundener Computer, welcher ermöglicht selbstlernende und intelligente Systeme zu steuern und auch selbständig sich weiter zu entwickeln.
Eine „Zukunftsmusik“ mit künstlichen neuronalen Verbindungen?

Jedenfalls, wenn die Entwicklungen so weiter laufen wie bis jetzt, wird in nicht allzu langer Zeit der Computer das Denken und Machen übernehmen könnten …
Es gibt immer wieder Filme über Robots, wie z. B. der heutige im Hauptprogramm auf RTL, die zwar nur die Phantasie der Macher darstellen, aber so absurd sind diese nicht, weil schrittweise wurden die schon eingesetzt. Nur derzeit sind sie noch nicht so intelligent (eher primitiv), die aber in relativ naher Zukunft noch gescheiter und selbständiger werden könnten(?)

Es gab auch eine Zeichentrickserie mit Pinki und der Brain, welcher immer die Weltherrschaft an sich reißen wollte… Einst eine lustige Geschichte für die Kinder. = Mögliche traurige Geschichte aber für die Zukunft?


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

Angefügte Bilder:
PC.jpg  
 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 27.07.2014 | Top

RE: Kann Computer den Menschen ganz ersetzen?

#185 von Schrat , 27.07.2014 20:46

Lieber Jurek,

so abwegig sind Deine Gedanken nicht!

Seid dem Sündenfall besteht die Neigung des abgefallenen Menschen, den anderen Menschen zu beherrschen.
Und so sagt die Bibel, daß der Mensch zum Schaden über den Menschen herrscht (Prediger 8:9). Und so gab es und gibt es tatsächlich Forschungen - insbesondere im militärisichem Bereich - wie man durch verschiedene Techniken, Menschen auch über das Gehirn und die Psyche beherrschen kann. Nur mal und "MK-Ultra" googeln. Hier ein Bericht eines MK-Ultra-Opfers, welches diesem Horror entfliehen konnte: http://www.youtube.com/watch?v=VMgSg7eHxQE
Schon unter Hitler hat man in KZ's angefangen solche Dinge mit schrecklichen Methoden zu "erforschen" (Dr. Mengele). Die Amerikaner haben das leider fortgesetzt.

Am liebsten hätte die "Elite" ein Mischwesen, welches man wie einen Roboter steuern kann.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.207
Registriert am: 31.03.2012


Photoshop Graphikprogramm - gratis und legal

#186 von Jurek , 29.07.2014 18:50

Laut der Computerplattform „CHIP“, kann man nun ganz legal und kostenlos das ca. 9 Jahre alte Software aus der offiziellen ADOBE-Download-Site herunterladen, wie zum Beispiel das 1a-Graphikprogramm „Adobe PHOTOSHOP CS2“, welches einst um die 1000 Euro gekostet hat!
Auch etliche andere alte Adobe-Produkte:

Creative Suite 2 – SNr.: 1130-1414-7569-4457-6613-5551
Acrobat Standard 7.0 – SNr.: 1016-1415-6379-6184-1333-2468
Acrobat Pro 7.0 – SNr.: 1118-1414-8477-7606-6339-4141
Acrobat 3D 1.0 for Windows – SNr.: 1159-1414-7569-3493-5006-5653
After Effects – SNr.: 1063-1417-2474-8268-4115-9194

Audition 3.0 – SNr.: 1137-1004-8571-6848-7845-8029
GoLive CS2 – SNr.: 1033-1418-1610-5696-5209-0095
Illustrator CS2 – SNr.: 1034-1415-6230-2341-2884-9398
InCopy CS2 – SNr.: 1036-1419-3531-6378-2148-9313
InDesign CS2 – SNr.: 1037-1412-5094-8316-6812-7982
Photoshop CS2 – SNr.: 1045-1412-5685-1654-6343-1431
Adobe Premiere Pro 2.0 – SNr.: 1132-1280-4900-7476-5108-8019


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009


Antennenverstärker Marke Selbstbau für 0 Euro

#187 von Jurek , 31.07.2014 11:19

Eine effiziente wie auch einfache und im Grunde kostenlose Antennenverstärkung für WLAN-Router ist ein „Parabolspiegel“ aus Metallfoliekaschierten Karton.
So können manche Funklöcher in der Wohnung auf einfache Weise ausgefüllt werden.
Wer sich aus Alufolienbeschichteten Karton ein Stück herausschneidet und diesen gebogen um die Antenne des Routers das auf dieser befestigt, kann damit (so laut der PC-Zeitschrift „CHIP“-Ausgabe 08/14, S.145) den WLAN-Signal um sage und schreibe 166 % (bei 20 Metern Entfernung) steigern.
So kann man die Richtung mit der Antenne und dem „Booster“ genauso einfach an den Empfänger ausrichten …


- - - - - - [Bilder aus der genannten Zeitschrift]


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 31.07.2014 | Top

RE: Antennenverstärker Marke Selbstbau für 0 Euro

#188 von Isai , 31.07.2014 19:14

Hallo Jurek,

schade dass du das nicht ausprobieren kannst - du hast ja kabelgebundenes Netzwerk oder?

Lieben Gruß,

Isai


Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden! Und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. (Apg. 2:38)

Und nun, was zögerst du? Steh auf, lass dich taufen und deine Sünden abwaschen, indem du seinen Namen anrufst!
(Apg. 22:16)

Denn das Endziel des Gesetzes ist Christus, der jedem, der glaubt, zur Gerechtigkeit wird. (Römer 10:4)

 
Isai
Beiträge: 823
Registriert am: 21.12.2012


RE: Antennenverstärker Marke Selbstbau für 0 Euro

#189 von Jurek , 31.07.2014 19:33

Warum schade? Ich bin froh, dass ich Kabelgebundenes Netzwerk habe und kein WLAN
Aber ich gehe hier nicht nur von mir aus ...

Gruß


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009


RE: Antennenverstärker Marke Selbstbau für 0 Euro

#190 von Isai , 31.07.2014 19:41

ich meinte das, weil ich dich als etwas experimentierfreudig einschätze.
(Unsere Verbindung hier ist übergut, auch wenn ich nicht auf Strahlung stehe.)

Lieben Gruß,

Isai


Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden! Und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. (Apg. 2:38)

Und nun, was zögerst du? Steh auf, lass dich taufen und deine Sünden abwaschen, indem du seinen Namen anrufst!
(Apg. 22:16)

Denn das Endziel des Gesetzes ist Christus, der jedem, der glaubt, zur Gerechtigkeit wird. (Römer 10:4)

 
Isai
Beiträge: 823
Registriert am: 21.12.2012


Kopie der Website

#191 von Isai , 18.08.2014 19:01

Lieber Jurek,


zur Kopie z. B. dieses Forums:

http://www.heise.de/download/httrack-website-copier.html

(Kopie dieses Forums dürfte ca. 8 GB ausmachen)

Falls es dir wichtig ist, evtl. möglichst bald kopieren (morgen kann es schon zu spät sein).


Lieben Gruß,

Isai


So sind wir nun Gesandte an Christi Statt, indem Gott gleichsam durch uns ermahnt; wir bitten für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott!
(2. Kor. 5:20)

Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden! Und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.
(Apg. 2:38)

Und nun, was zögerst du? Steh auf, lass dich taufen und deine Sünden abwaschen, indem du seinen Namen anrufst!
(Apg. 22:16)

 
Isai
Beiträge: 823
Registriert am: 21.12.2012

zuletzt bearbeitet 18.08.2014 | Top

Internet-Zensur

#192 von Schrat , 18.08.2014 19:44

Liebe Isai,

...morgen kann es schon zu spät sein...

die Internet-Zensur schreitet immer mehr voran. YouTube hat die Oberaufsicht an Großbrittanien abgegeben und die schlagen jetzt zu. Unter Vorwänden werden YouTube-Kanäle und Web-Sites einfach gesperrt. U.a. die kritische alternative Kanal "KlagemauerTV". Vorwand war ein impfkritischer Beitrag und deshalb wurde die Seite einfach mit der unbewiesenen und einseitigen Behauptung "Betrug" gesperrt! Der Impfbeitrag war schon lange abrufbar, warum erst jetzt als Grund der Sperrung angegeben? Der wahre Grund wird die kritische und wahrheitsgemäße Berichterstattugn aus der Ukraine gewesen sein. Jetzt bestimmen Leute, die von der britischen Regierung angestellt sind, was Wahrheit und was Lüge/Betrug ist! Schönen Gruß vom orwellschen "Wahrheitsministerium".

Auch etliche Web-Sites hat es schon erwischt. Es braucht nur irgendjemand denunzieren - auch mit falschen und unbewiesenen Behauptungen. Man kann zwar dagegen angehen, das ist aber ein langwieriger und teurer Prozess, den die meisten scheuen werden.

Auf diese Weise wird im ach so freien Westen die Zensur immer mehr eingeführt.

Gruß
vom Schrat


Die Wahrheit hat den Irrtum nicht zu fürchten, wohl aber der Irrtum die Wahrheit (Raymond Franz)

 
Schrat
Beiträge: 3.207
Registriert am: 31.03.2012

zuletzt bearbeitet 18.08.2014 | Top

RE: Internet-Zensur

#193 von Topas , 19.08.2014 08:34

Gibt es Probleme? Eine einfache Kopie einer Webseite nützt nicht viel, da das wesentliche, die Datenbank ja nicht kopiert werdenk kann. Um beispielsweise so ein Forum wieder herzustellen braucht man ein Datenbankbackup, die Verzeichnisse mit den hochgeladenen Dateien und natürlich eine Forensoftware, die die Struktur vorgibt. Soll ein Forum in eine andere Forensoftware konvertiert werden, wird es schon kniffliger, wenn keine vernünftigen Konvertierungs-Scripte vorhanden sind, muß man händisch (SQL-Statements) vorgehen. Beispielsweise würde ich nie ein Forum betreiben über dessen Struktur und Daten ich nicht auch selber volle Kontrolle hätte. Das gibt häufig genug Probleme wenn man dann in Eigenregie eine Seite betreiben möchte.

Topas  
Topas
Beiträge: 1.549
Registriert am: 13.11.2012


Sicherung und Wiederherstellung von Internetseiten

#194 von Jurek , 19.08.2014 09:26

Mit einem Website-Kopierer Webseite sichern und dann „händisch“ einzeln(?) wieder hier wiederherstellen? (Das ganze über Webmaster wäre ja hier vorgegeben und vorhanden).
Gibt es kein „Backup“-Programm für Internetforen, wo man es alles sichern und dann wiederherstellen kann?


"Und dies ist das Zeugnis: dass GOTT uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in Seinem SOHN.
Wer den SOHN hat, hat das (wahre) Leben; wer den SOHN GOTTES nicht hat, hat das (wahre) Leben nicht.
"
1. Johannes 5:11,12.

 
Jurek
Beiträge: 5.837
Registriert am: 03.10.2009

zuletzt bearbeitet 19.08.2014 | Top

RE: Sicherung und Wiederherstellung von Internetseiten

#195 von Topas , 19.08.2014 13:35

Hallo Jurek,

ein Forum nur anhand einer Kopie (Httrack) wieder herzustellen wäre eine unglaubliche Arbeit, weil du jeden Eintrag kopieren und einzeln in eine neue Datenbank einfügen müßtest. So funktioniert das im Allgmeinen nicht. Was du brauchst ist ein Backup von deiner Datenbank, also eine vollständige Kopie, die erhält man normalerweise durch Zugang auf den Server deines Hosters. Hier bei homepagemodules (jetzt
Xobor) wirst du keinen eigenen Zugang haben, sondern müßtest die Betreiber um ein Backup bitten (ist wohl kostenpflichtig). Mit diesem Backup kannst du dann dein Forum wieder herstellen. Allerdings nur diese Forenvariante (die wohl eine Eigenentwicklung) darstellt. Solltest du dich für eine andere Forensoftware entscheiden, mußt du nach einem Konverter forschen, der die Datenbankinhalte einwandfrei von einer Forenstruktur in die andere überträgt. Liegt sowas nicht vor, dann ist wieder Handarbeit gefragt, wobei aber die Datenbankinhalte mittels SQL ganze Tabellen übertragen werden können. Wo die Attribute der Datenbanktabelle angepasst werden bzw. neue erstellt werden müßten, muß man sich im Einzelnen ansehen. Insgesamt noch reichlich Arbeit, aber überschaubar. Der Vorteil nicht auf fertige Forenhoster zuzugreifen, liegt eben in der eigenen Kontrolle und Verfügbarkeit der eigenen Seite.

Topas  
Topas
Beiträge: 1.549
Registriert am: 13.11.2012


   

Verschwörungen
Interessantes

Joh 3:16
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen